Reli - Das Schlimmste, was man tun kann?!

  • ...wir sollen in Reli bis morgen überlegen, was das Schlimmste ist, was man tun kann... Morden?! Quälen? Versprechen brechen?! Oder was ganz anderes? Bin ratlos...

    [COLOR="White"][SIZE="1"]Gelegentlich zurück - vllt erinnert ihr euch ja ^^ Dürft euch dann gerne mal melden! X)[/SIZE][/COLOR]

  • interessante Frage...
    ich weiß nicht so wirklich, ob es das schlimmste ist, aber ich finde Verleumdung und Rufmord ziemlich schlimm... wenn man überall schlechtes über jemanden erzählt, bis dass alle nur noch das schlechteste von dieser Person denken... wenn die Person in der Zeitung und im Fernsehen gedemütigt wird, verleumdet... wenn niemand mehr mit der Person spricht, weil er sie aufgrund der Gerüchte gar nicht akzeptiert... ich glaube, das finde ich am schlimmsten.
    Weil man dann quasi tot ist, ohne wirklich gestorben zu sein...

    [COLOR="White"][Center][FONT="Franklin Gothic Medium"]Doch die Welt vor mir ist für mich gemacht!
    Ich weiß sie wartet und ich hol sie ab!
    Ich hab den Tag auf meiner Seite, ich hab Rückenwind!


    [SIZE="1"]Peter Fox - Haus am See[/SIZE]


    Grüße an Josi, Siri, Mixi, nille und Anna[/FONT][/center][/COLOR]

  • das wiederum wär für mich nicht unbedingt so schlimm. im grunde ist es mir egal, was andere leute über mich denken. also, denke ich mir auch nicht viel dabei, wenn jemand so etwas sagen würde. das schlimmste, was man in meinen augen tun kann, ist einen menschen zu ermorden. oder, um das ganze ein bisschen auszuweiten, gewalt generell. damit meine ich jetzt aber schwere gewaltverbrechen wie zb vergewaltigung. ich denke solche dinge, sind mit keiner entschuldigung zu verzeihen.

    And I'd choose you;

    in a hundred lifetimes,

    in a hundred worlds,

    in any versions of reality,

    I'd find you and

    I'd choose you

    The Chaos of Stars

  • Ich denke nicht das Mord das schlimmste Verbrechen überhaupt ist, schließlich ist das für den, der stirbt, nicht wirklich schlimm... na gut, dafür für die verbliebenden... es sei denn, ihr Glauben und ihre Willenskraft ist stark genug, das schnell zu überwinden... Aber das schlimmste? Sklaverei ist schlimm, aber die gibt es ja (zum Glück) nicht mehr!

  • Zitat von Gwenhwyfar

    Ich denke nicht das Mord das schlimmste Verbrechen überhaupt ist, schließlich ist das für den, der stirbt, nicht wirklich schlimm... na gut, dafür für die verbliebenden... es sei denn, ihr Glauben und ihre Willenskraft ist stark genug, das schnell zu überwinden... Aber das schlimmste? Sklaverei ist schlimm, aber die gibt es ja (zum Glück) nicht mehr!


    Na, da wäre ich mir nicht so sicher, ob es wirklich KEINE Sklaverei mehr gibt... offiziell zwar nicht, aber...

    [COLOR="White"][SIZE="1"]Gelegentlich zurück - vllt erinnert ihr euch ja ^^ Dürft euch dann gerne mal melden! X)[/SIZE][/COLOR]

  • Ich finde, zum Schlimmsten gehört Selbstmord.
    Das ist 1. total egoistisch, denn man denkt nur an sich, und nicht an die, die auch weiterleben müssen mit ihren Problemen (und durch den Tod von einem selbst wahrscheinlich noch ein Problem mehr haben) und 2. ist es feig, vor seinen Problemen wegzulaufen ! Wenn man schon die Chance hat dieses Leben zu leben, dann ist es gerade zu eine Beleidigung an Gott (da´s ja um Reli geht *g*) seinem Leben selbst ein Ende zu setzen...denn das heißt ja, dass mann nicht schätzt, was man geschenkt bekommen hat !


    Dann natürlich, wie schon genannt wurde, Gewaltverbrechen jeder Art, Krieg, ...

  • Das Schlimmste was man tun kann ist eine Antwort auf diese Frage zu suchen. Denn es gibt nicht das Schlimmste. Jeder Mensch entscheidet ganz subjektiv, aufgrund seiner eigenen Weltanschauung und seinem sozialen Umfeld, über die Antwort auf diese Frage. ;)


    Ansonsten stimme ich Däumelinchen zu. Wenn es nach der Bibel geht, wäre Selbstmord das Schlimmste was man tun kann. Hierbei stellt man sich nicht nur über Gott und beendet ein Leben, sondern man beendet sein eigenes Leben. Wenn das Grundgesetz einem Menschen nicht einmal die Entscheidungsgewalt über sein eigenes Leben zugesteht, dann wird es die Bibel erst recht nicht tun. :rolleyes


    Naja... egal. Das war jetzt auf jeden Fall mein Spam zum Thema. :D

    [size=1][center]Grüße alle User aus dem Forum und ganz besonders Mieke. ;)[/center]


    [center]Ganz spezielle Grüße gehen an:[/center]
    [center]Chrissie :misstrau, Alf und Hannybaby. :D


    [/center] [center]Desweiteren grüße ich:[/center]
    [center]Isa, Kahara, Paulaa, alucard, El Presidente, michael7738, [/center][center]twenny, Panakita und alle Mods und Admins.[/center]


    [center]Sims 2 FAQ! :D[/center]


    [center]In Gedenken an den 18. Juni 2004 - Tag der Befreiung des Simsforums vom Fanatismus.[/center]
    [/size]

  • was das schlimmste ist definiert wohl jeder verschieden. für mich persönlich sind es mord und auch selbstmord. mir fällt es schwer zu verstehen, wie man jemanden vorsätzlich töten kann.


    für die diskussion im religionsunterricht wären die 7 todsünden in der katholischen kirche interessant. du solltest da etwas mehr darüber leben um dich auszukennen. tipp 7 Todsünden

    Philosophie ist der Versuch, in einem dunklen Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die gar nicht drinn ist. Theologie ist der Versuch, in einem dunklen Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die gar nicht drin ist, und dabei zu rufen: "Ich hab sie!"

  • Hi.


    Zum Thema Mord fällt mir ein Beispiel ein, das wir im Zusammenhang mit dem Thema Ethik in Religion angesprochen haben.
    Bei den Eskimos werden die Ältesten von den Jüngeren umgebracht, damit der "Stamm" weiter genügend ernährt werden kann. Das ist dort Ritual und daher völlig normal. Die Mörder werden daher auch nicht als Mörder angesehen.


    "Das Schlimmste" hängt also stark von der Kultur ab und kann nicht global definiert werden.



    Liebe Grüße von der ihre Freistunde genießenden
    Kathy

    [COLOR="Navy"][SIZE="1"][FONT="Century Gothic"][CENTER]Niemand weiß, was in ihm drinsteckt,
    solange er nicht versucht hat, es herauszuholen.[/CENTER][/FONT][/SIZE][/COLOR]

  • Ich finde es am schlimmsten wenn man jemanden bedroht - also versucht jemanden einzuschütern indem man mit seiner kraft (oder Taten) droht - . Ich glaube was sich bei dem Gedanken daran im Kopf abspielt ist, die Vorstellung was jemand mit dir anstellen KÖNNTE, kann Menschen in den Wahnsinn treiben.

    [SIZE=4][CENTER]Karma ist eine Einstiegsdroge und macht süchtig
    - lasst die Finger davon !!! [/CENTER][/SIZE]


    [CENTER]Einen Blick in den SdbC werfen ?[/CENTER]


    [CENTER][SIZE=4]Meine Homepage [/SIZE] [/CENTER]


    [CENTER][SIZE=3]Ich unterstütze mal Panakitas Start in die Musikbranche hier [/SIZE] [/CENTER]

  • Zitat von Der Mathias

    Das Schlimmste was man tun kann ist eine Antwort auf diese Frage zu suchen. Denn es gibt nicht das Schlimmste. Jeder Mensch entscheidet ganz subjektiv, aufgrund seiner eigenen Weltanschauung und seinem sozialen Umfeld, über die Antwort auf diese Frage. ;)


    Ansonsten stimme ich Däumelinchen zu. Wenn es nach der Bibel geht, wäre Selbstmord das Schlimmste was man tun kann. Hierbei stellt man sich nicht nur über Gott und beendet ein Leben, sondern man beendet sein eigenes Leben. Wenn das Grundgesetz einem Menschen nicht einmal die Entscheidungsgewalt über sein eigenes Leben zugesteht, dann wird es die Bibel erst recht nicht tun. :rolleyes


    Naja... egal. Das war jetzt auf jeden Fall mein Spam zum Thema. :D


    Mooooment... laut GG ist Selbstmord in D nicht verboten!

    [COLOR="White"][SIZE="1"]Gelegentlich zurück - vllt erinnert ihr euch ja ^^ Dürft euch dann gerne mal melden! X)[/SIZE][/COLOR]

  • Selbstmord ist nicht verboten? :eek:...
    wah, das finde ich echt seltsam...


    natürlich ist Mord für mich auch das Verbrechen, was am schlimmsten bestraft werden muss...
    aber für mich persönlich ist es schlimmer, wenn ich eben überall schlecht gemacht werde (und wenn man wirklich gar keinen mehr hat)... wenn man ständig das Gefühl hat, ausgelacht und verspottet zu werden, sowohl von den Medien als auch von allen anderen Menschen, dann verfällt man garantiert in psychische Störungen. DAS macht einen richtig kaputt...


    aber wie auch schon jemand geschrieben hat, ist das ganze natürlich Ansichtssache und oft hat man durch Erfahrungen im Leben ja auch ganz eigene Vorstellungen davon. :kopfkratz

    [COLOR="White"][Center][FONT="Franklin Gothic Medium"]Doch die Welt vor mir ist für mich gemacht!
    Ich weiß sie wartet und ich hol sie ab!
    Ich hab den Tag auf meiner Seite, ich hab Rückenwind!


    [SIZE="1"]Peter Fox - Haus am See[/SIZE]


    Grüße an Josi, Siri, Mixi, nille und Anna[/FONT][/center][/COLOR]

  • Geht es in der Frage denn darum, was das Schlimmste ist, was ein Mensch tun kann, oder darum, was das Schlimmste ist, wozu Du selbst in der Lage wärst??


    Finde, das ist schon noch mal ein Unterschied...


    Ich könnte demnach keinen Krieg anzetteln, psychisch Menschen quälen wäre da schon eher möglich...
    Öhm, wer weiss wozu man noch in der Lage wäre....ihgitt, will ich gar nicht drüber nachdenken...(Umbringen könnte ich mich nie....)

    LG,
    Janining



    "Huh? wait wait, let me, let me explain something to you. Uh, I am not Mr. Lebowski;you're Mr. Lebowski. I'm the Dude. So that's what you call me. You know, uh, That, or uh,his Dudeness, or uh Duder, or uh El Duderino, if, you know, you're not into the whole brevity thing--uh."

  • Da sie die Antwort heute in der Schule brauchte, sind die heutigen Antworten natürlich akademisch... :D


    Wie wär's mit der Antwort:


    (Völker-)Mord im Namen eines Gottes (einer Religion)?


    Allerdings gibt es Bundesländer, in denen ich mit dieser Antwort vorsichtig wäre (und ich meine das durchaus zynisch ernst :D).

  • Zitat von janining1980

    Geht es in der Frage denn darum, was das Schlimmste ist, was ein Mensch tun kann, oder darum, was das Schlimmste ist, wozu Du selbst in der Lage wärst??


    Finde, das ist schon noch mal ein Unterschied...


    Ich könnte demnach keinen Krieg anzetteln, psychisch Menschen quälen wäre da schon eher möglich...



    ich könnte NIE, niemals Menschen absichtlich psychisch quälen... ich weiß nicht, in mir sträubt sich da immer etwas gegen, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schlimm das ist...


    da kann ich eher jemanden ordentlich verprügeln, zusammenschlagen, ihm die Beine brechen. Das heilt wieder. Wunden "im Herzen" (:misstrau... ihr wisst, was ich meine) heilen oft nie.

    [COLOR="White"][Center][FONT="Franklin Gothic Medium"]Doch die Welt vor mir ist für mich gemacht!
    Ich weiß sie wartet und ich hol sie ab!
    Ich hab den Tag auf meiner Seite, ich hab Rückenwind!


    [SIZE="1"]Peter Fox - Haus am See[/SIZE]


    Grüße an Josi, Siri, Mixi, nille und Anna[/FONT][/center][/COLOR]

  • Zitat von Teena

    ich könnte NIE, niemals Menschen absichtlich psychisch quälen... ich weiß nicht, in mir sträubt sich da immer etwas gegen, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schlimm das ist...


    da kann ich eher jemanden ordentlich verprügeln, zusammenschlagen, ihm die Beine brechen. Das heilt wieder. Wunden "im Herzen" (:misstrau... ihr wisst, was ich meine) heilen oft nie.



    Ui, will hier auf keinen Fall falsch verstanden werden...ist nicht so, dass ich das ständig mal so machen könnte....
    Ich denke mal, die Wahrscheinlichkeit, das man das "kann" liegt höher, als jemanden umbringen oder so.....Wollte nur wissen, ob die Frage in die Richtung präzisierbar ist (nicht, was "man" machen könnte, sondern ganz individuell....).

    LG,
    Janining



    "Huh? wait wait, let me, let me explain something to you. Uh, I am not Mr. Lebowski;you're Mr. Lebowski. I'm the Dude. So that's what you call me. You know, uh, That, or uh,his Dudeness, or uh Duder, or uh El Duderino, if, you know, you're not into the whole brevity thing--uh."

  • Mir ist zu dem Thema gerade eingefallen : jemanden "schuldig" machen.
    Also jemanden dazu zu bringen, etwas zu tun was gegen seine moralischen/ethischen Vorstellungen ist.
    Oder jemandem eine Entscheidung aufzuzwängen die bei jeder Möglichkeit halt für denjenigen schwere Qualen entstehen lässt. (... mein Deutsch is wech ô_Ô)
    Also vieleicht eine Frau schwängern, die kein Kind möchte und diese hat ja dann die Entscheidung, entweder ihr Leben zu "versauen" (wenn sie das Kind behält) oder halt das Leben des Kindes zu beenden (also Abteibung).
    Oder jemanden unabsichtlich zum Mörder zu machen (sich vor einen Zug/ein Auto schmeißen). Derjenige kann zwar im Grunde nichts dafür, ist aber halt zum "Mörder" geworden und muss mit der Schuld leben.
    Oder jemanden in den Krieg schicken, ihm eine Waffe in die Hand zu geben und ihm halt die möglichkeit geben : Entweder die sterben oder wir.
    Sowas halt. Also jemanden "schuldig" werden lassen, ihn eine Tat begehen lassen/ihn dazu zwingen die er nicht mit seinen moralischen Vorstellungen vereinbaren kann.
    Das stell ich mir ziemlich unschön vor, etwas getan zu haben, dass man zutiefst bereut und vieleicht jeden Morgen mit dem Gedanken aufwacht: "Ich bin ein Mörder/ Verbrecher/schlecht...".

  • Zitat von Teena

    Selbstmord ist nicht verboten? ...
    wah, das finde ich echt seltsam...


    sry, aber ich versteh das nicht ganz... ich meine, wenn sich jemand selbst umbringt, wie soll er denn dann noch bestraft werden, sollte es verboten sein? ich meine, das geht doch irgendwie nicht, wenn er ja schon tot ist...?


    naja, die eigentliche frage ist für mich sehr subjektiv zu beantworten, da es, wie schon mehrfach gepostet, ja von der jeweiligen kultur/vom jeweiligen menschen abhängt...


    lg

    [CENTER]~~~~[/Center]





    [CENTER]Signatur[/CENTER]




    [CENTER]~~~~[/CENTER]

  • Also für mich zählen zu den schlimmsten Sachen, die jem. tun kann:
    ganz allg. Mord, Vergewaltigung, Kindesmissbrauch



    EIn Beispiel fürs Morden, was für mich wirklich das Schlimmste ist.
    Das was im zweiten Weltkrieg abgelaufen ist. Eine regelrechte Industrie zu errichten, die nur darauf abzielt Menschen aufgrund ihrer Überzeugung zu töten.Zu versuchen, neue Methoden zu entwickeln, damit man an einem Tag immer mehr Leute töten kann ,und diese Bevölkerungsgruppe aufgrund irgendwelcher sinnlosen Vorurteile garnicht als Menschen anzusehen und sie einfach auszurotten zu wollen. Also ich find etwas Schlimmeres, Bösartiges, Verachtenswerteres ( es gibt eigentlich kaum Worte das auszudrücken) gibt es nicht.

    [CENTER][SIZE=1]
    'So I'll wait for you and I'll burn
    Will I ever see your sweet return
    Oh will I ever learn'
    [/SIZE][/CENTER]

  • Stimmt, Psychoterror ist auch sowas...
    Wie muss es sein, als Soldat in den Krieg geschickt zu werden und Auge in Auge mit jemandem zu stehen, sich zu fragen "Schieße ich?" und dabei zu überlegen, dass man entweder stirbt oder ein Mörder ist... (bzw. ist das wieder ein anderer Mord... ist ja unter Zwang)...