Sims 4 Mac startet nicht

  • Hi,

    Ich spiele die Sims 4, seit es für den Mac raus kam und hatte nie Probleme mit. Seit dem Update im November hing mein Game extrem, sodass es quasi unspielbar wurde. Ich habe gehofft, dass sich das nach einem neuen Update wieder legt, doch tatsächlich ist das Gegenteil passiert: Seit Mitte Dezember startet das Game gar nicht mehr! Der Bildschirm wird schwarz und irgendwann steht unter "Sofort Beenden...", das Programm reagiere nicht mehr.

    Ich habe die ganze Liste an Lösungsvorschlägen im Netz durchprobiert, ohne Erfolg:


    Mods gelöscht.

    Spiel über Origin repariert.

    Das Game de- und wieder neuinstalliert.

    Dasselbe mit Origin.

    Zugriffsrechte gecheckt.

    Firewall und Antivirenprogramme aus.

    CC Cleaner durchgeführt.

    /Library/Caches gelöscht.

    Den "The Sims 4" Ordner unter "Dokumente", "Electronic Arts" in "The Sims 4 Alt" umbenannt.

    Auf Origin mit Rechtklick auf das Spiel unter "Spiel-Eigenschaften" unter "Erweiterte Starteinstellungen" in der Zeile "Befehlszeileargumente" "-w" eingegeben.

    Die freundlichen Mitarbeiter beim Kundendienst bei EA und Apple konnten mir auch nicht helfen.


    Seit etwa einer Woche habe ich einen neuen MacBook:


    macOS High Sierra

    2,3 GHz Intel Core i5

    8 GB

    Intel Iris Plus Graphic 640 1536 MB


    Um ehrlich zu sein: Keine Ahnung, was das alles heißt, aber bei dem (funkelnageneuen) Gerät hab ich dasselbe Problem. Natürlich hab ich auch hier die oben genannten Schritte durchgeführt.


    Ich bin am verzweifeln, extrem abgenervt und mit meinem Chinesisch am Ende.

    Danke für die Hilfe!