Was ist für die Sims 4 besser geeignet ? Pc oder Notebook ?

  • Guten Morgen liebes Forum,
    ich habe vor mir einen neuen PC beziehungsweise Laptop zu kaufen. Jetzt ist aber die Frage, was ich für die Sims 4 besser eignet.
    Ich denke, dass ich einen sehr guten PC für weniger Geld als ein Notebook bekomme. Dabei kann ich die Konfiguration noch etwas höher anfordern und zahle trotzdem das gleiche. Das Problem ist, dass ich bei einem PC noch einen Monitor benötige, Dabei habe ich Angst, dass das irgendwie nicht zusammen passen könnte. Ich kenne mich ehrlich gesagt mit Home PCs überhaupt nicht aus.


    Bei einem Laptop bin ich eben flexibel, der kostet aber halt auch etwas mehr und man kann ihn nicht so hoch konfigurieren. 8 GB sind da schon das Maximum. Deswegen brauche ich euren Rat, es wäre wirklich nett wenn ihr mir ein paar Ratschläge geben könntet. Das Spiel soll sehr flüssig laufen, auch auf den höchsten Einstellungen. Das ist mir sehr wichtig, da bei meinen alten PC ist es nicht der Fall war :(


    Ich bin für jeden Beitrag sehr dankbar.
    Mit freundlichen Grüßen Tina

  • Hallo liebes Forum,
    ich habe vor mir demnächst einen neuen PC/Notebook zu kaufen. Jetzt kann ich mich aber nicht entscheiden, ob es ein Notebook oder ein PC werden soll. Beide haben ihre vor und Nachteile. Bei einem PC habe ich Angst, dass der eigentliche PC nicht mit dem Monitor funktioniert, Damit kenne ich mich nämlich leider nicht aus. Allerdings kann ich bei einem PC die Konfiguration relativ hoch kaufen und bekomme diesen für den weniger Geld als für ein Notebook mit der selben Konfiguration. Aber bei einem Notebook bin ich flexibel, ich kann überall spielen. Jetzt weiß ich nicht, was ich besser eignet. Ich wäre über jeden Rat sehr dankbar ! ;)


    Liebe Grüße
    Tina

  • Das kommt drauf an, wen du fragst..


    PCs sind zum Spielen immer besser. PCs sind immer leichter aufzurüsten. PCs sind immer besser gekühlt. PCs sind meines Wissens immer günstiger bei vergleichbarer Leistung. PCs sind, waren und werden immer stärker bleiben. Allein schon Platz-technisch sind die dem Notebook einfach voraus.



    Meine Meinung, die inzwischen schon jeder kennt:


    Notebooks sind.. vielleicht ganz praktisch für unterwegs, wenn man was schreiben oder googeln will und kein Tablet oder Smartphone besitzt.. auf die Idee, mir ein Notebook zum Spielen zu kaufen, würde ich niemals kommen. Es gibt welche, mit denen man spielen kann, so ab 2000 Euro aufwärts, aber ich persönlich halte das für Geldverschwendung. Auf Notebooks gibt es außerdem auch deutlich öfter das Problem, dass Spiele einfach nicht ordentlich oder gar nicht laufen. Ich persönlich sehe kein Argument für den Kauf eines Notebooks, mit dem Hintergedanken, dass man ja spielen möchte und nicht im Office rumfuhrwerken.


    Zum Zocken gehört ein ein fetter Desktop PC und ich würde den immer dem Notebook oder der Konsole vorziehen. Nen passender Monitor kostet auch kein Vermögen mehr.

    'Cause I may be bad, but
    I'm perfectly good at it

    2byvpj4z.gif
    xt34ob9p.png

    Update 21.03.2019
    Sxx in the air, I don't care
    I love the smell of it

  • Hi,


    also ich habe dir mal ein paar Systeme rausgesucht



    1. System mit Monitor
    http://www.amazon.de/gp/product/B004P9ZOSU/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B004P9ZOSU&linkCode=as2&tag=simsfordedieg-21


    2. System mit Monitor
    Komplett-PC Gaming-PC Six-Core AMD FX-6300 6x3.5GHz: Amazon.de: Computer & Zubehör


    Bzgl. des Laptops wirst du in dem Kostenbereich keinen ordentlichen CPU im Bereich i7 bekommen. Die beginnen in der Regel erst ab 1000 EUR mit guter Grafikkarte. Da ist zu empfehlen lieber einen richtigen PC zu nehmen da du damit besser arbeiten kannst und im Notfall selbst auch aufrüsten kannst.


    Ich hoffe das hilft dir vielleicht etwas weiter bei der Entscheidung :)

  • Die sind beide tatsächlich nicht allzu schlecht, was ich bei dem Preis echt nicht erwartet hätte (andererseits wär ich aber auch erschüttert gewesen, wenn Siddi da irgendeinen Müll verlinkt hätte). Sogar mit Monitor dabei. Man kann zwar mit einem Adapter für ganz wenige Euronen auch alte Röhrenmonitore an neue Rechner anstöpseln, wenn man möchte, was ich selber sehr lange gemacht habe weil ich mich nicht von meiner alten Röhre trennen wollte, aber mit neuem, großen Monitor kommt schon besser.


    Mit den Rechnern von den Links solltest du einigermaßen gut spielen können, ohne jetzt genauer auf die Details von GraKa und Co geschaut zu haben. Aber wenn irgendwann mal irgendwas schwächelt, kann man ja nachrüsten (oder nachrüsten lassen - je nach Erfahrung).


    Ist jetzt zwar nicht das, was ich mir kaufen würde, aber trotzdem okay. Nach meinen PC-Maßstäben kann man eh nicht gehen, die sind nämlich jenseits von Gut und Böse.


    Ich hab mich grad echt gefragt, was dann an meinem neu bestellten PC eigentlich so verdammt viel kostet, wenn die zwei da so günstig sind, bis ich den Preis der GraKa gegoogelt hab.. :fiu

    'Cause I may be bad, but
    I'm perfectly good at it

    2byvpj4z.gif
    xt34ob9p.png

    Update 21.03.2019
    Sxx in the air, I don't care
    I love the smell of it

  • Ich verlinke immer nur zu guten Sachen :D


    Quatsch mit Sauce auf jeden Fall sind die beiden Modell eine interessante und günstige Alternative. Bei Laptops wirst du immer zum Nachteil der Performance keine gute Grafikkarte bekommen wenn das Budget bei 800 EUR liegt. Leider :(