Welche Sims Applikation muss ich kaufen?

  • Hallo


    Ich bin neu in SIMS. Meine Tochter wollte Häuser bauen, weil sie das bei der Freunding gesehen hat. Häuser bauen, einrichten, ohne auf die Kosten achten zu müssen. Die Freundin baute ein Familienhaus mit Pool und Garten.


    Nun wollte ich meiner Tochter das Spiel kaufen. Aber ich bin völlig überfordert an Varianten.


    Ich wäre wirklich äusserst dankbar um einen Link um meiner Tochter das Spiel kaufen zu können, der aktuellen Sims Version für unseren Windows 8.1 Computer.


    Vielen Dank im Voraus[ATTACH=CONFIG]5561[/ATTACH]

  • Sims 4 ist absolut ungeeignet, wenn man Freiheit beim Bauen haben will.


    Entweder
    Die Sims 2 - Das Basisspiel - [PC]: unbekannt: Amazon.de: Games
    Gibt es auch als Deluxe Edition mit Addon schon dabei, zB hier: Die Sims 2 - Super Deluxe: Pc: Amazon.de: Games


    Oder
    Die Sims 3: Amazon.de: Games
    Gibt es ebenfalls als Pack, zB hier: Die Sims 3 Starter - Set - [PC]: Amazon.de: Games


    Für eine größere Auswahl an Tapeten/Teppichen/Deko/whatever kann man dann Addons zusätzlich kaufen, kostenlos Gegenstände auf diversen Seiten herunterladen oder mit entsprechenden Moddingkenntnissen auch selber machen - je nachdem natürlich entweder für Sims 2 oder Sims 3. Es ist nicht möglich Sims 2 mit Sims 3 zu kombinieren. Wobei Addons kaufen auch nicht zwingend nötig ist, wenn man NUR bauen will.. die Addons sind eher für Spieler gedacht, nicht für Häuslebauer.


    Welches Sims du nimmst, hängt davon ab, wie stark dein Rechner ist.. Welche Grafikkarte drin steckt, wieviel RAM der zu bieten hat usw.. Sims 2 ist alt, entsprechend sind die Anforderungen niedrig. Sims 3 ist hardwarehungriger und auch komplizierter, was die Nachbarschaftsbearbeitung angeht, bietet aber dafür mehr Möglichkeiten beim Bau und Einrichten.
    Eine Garantie, dass die Spiele (bzw überhaupt irgendein Spiel) bei dem suboptimalen NichtGaming-OS Win 8 läuft, gibt es allerdings nicht.


    Nur zur Info: Sims ist kein reines Hausbau-Spiel, sondern eine Lebens/Familiensimulation, bei der man nebenbei die Möglichkeit hat, eigene Häuser für seine Simlinge zu bauen.

    2byvpj4z.gif
    cf2duveb.png

    FS-UPDATE!!!


    Ich spreche vier Sprachen fließend:

    Ironisch, Sarkastisch, Zynisch und Zweideutig.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Schwerelos ()

  • Vielen Dank. Bin ich froh zu fragen. Ich hätte Sims 4 gekauft. Der Rechner soll keine Hürde sein. Das Neueste, damit ich keine Probleme kaufe die in neuen Versionen längst behoben sind. Also Du sagst Sims 3 für 20 Euro sollte reichen? Ich dachte dort kann man keine Häuser bauen, das sei nur die Lebensimulation?


    Weiterhin etwas verwirrt
    goldengelch

  • Sims 1 UND 2 UND 3 UND 4 sind Lebenssimulationen. Nur, dass man die Häuser für seine Sims-Familien auch selber bauen kann. In jedem Sims-Spiel, unabhängig von der Zahl, die dahinter steht. Das sind alles eigentständige, ich sag mal "Serien", die zwar zur selben Spiele-Reihe gehören, aber Sims 3, sowie auch Sims 4, ist keine Verbesserung von Sims 1 oder 2 sondern ein neuer, unabhängiger Teil der Reihe. Mit eigenen Problemen und eigenen Fehlern.


    Die Möglichkeiten was das Bauen angeht, sind in Sims 4 stark limitiert. Man hat zwar mehr Möglichkeiten, ins Detail zu gehen. ZB bei der Höhe der Wände oder die Höhe aufgehängter Bilder und kann auch komplette Räume samt Einrichtung per Mausklick setzen, hat dafür allerdings nur wenig Grundstücke in vorgegebener Größe, keine Möglichkeit die Grundstücksgröße anzupassen und keine Möglichkeit zusätzliche Grundstücke hinzuzufügen. Keine Keller. Keine Pools. Richtige Keller kann man nur in Sims 3 bauen, welches aufgrund seines Umfangs zwar spannend für Bauliebhaber ist, aber auch anfälliger für Bugs und Ruckler. Wobei sich die Fehler allerdings in Grenzen halten sollten, wenn man tatsächlich nur bauen will.


    Der Grundgedanke des Spiels war zwar tatsächlich ein Architektur/Einrichtungs Programm.. aber das ist es dann doch nicht geworden. Es geht schon seit Sims 1 mehr um das Leben der Sims als um den Bau und die Einrichtung eines Hauses.


    Edit: Kleiner Fehler.. Pools wurden inzwischen in Sims 4 eingefügt. Keller gibt es aber immer noch nicht.

    2byvpj4z.gif
    cf2duveb.png

    FS-UPDATE!!!


    Ich spreche vier Sprachen fließend:

    Ironisch, Sarkastisch, Zynisch und Zweideutig.

    Dieser Beitrag wurde bereits 13 Mal editiert, zuletzt von Schwerelos () aus folgendem Grund: Buchstabendreher.

  • Oh, bei Sims 4 gibt es keinen Keller. Schade.
    Hatte ich in den diversen Beiträgen die ich bisher gelesen habe noch nicht mitbekommen.
    Das die Pools im Spiel nicht vorhanden sind war mir bekannt. Hört sich jetzt aber an als wäre dieses Problem behoben. Super!
    Habe vor ein paar Minuten zugeschlagen und werde heute Abend Sims 4 installieren. Hoffe mein Rechner macht mit...

  • Hallo zusammen


    Das ist wirklich toll, das in der Form beantwortet zu bekommen, die Informationen die ich fand waren sehr unterschiedlich.
    Was mich wundert bei der Ansicht auf Amazon, dass es irsinning viel für Sims 3 gibt, jedoch wenig für
    Sims 4
    Nun könnte ich mir vorstellen, dass der Designerteil noch am Entwickeln ist für Sims 4. Oder ich muss wirklich mit Sims 3 rechnen, auch wenn es schon 5 Jahre alt ist?!?
    Das ist ne enorme Zeit für IT.
    Gibt es da nochmal einen Rat?
    Ich tendiere sonst meiner Tochter folgenden Artikel zu bestellen (In der Hoffnung, dass dort der Hausdesigner vorhanden ist):
    Die Sims 4 - Amazon

  • Sims 3 ist auch wesentlich älter als das vor wenigen Wochen erschienene Sims 4.. dementsprechend gibt es für Sims 3 (und 2 und 1) eine ganze Menge Addons, die in den Jahren nach dem Release rausgekommen sind, um zusätzlichen Inhalt wie zB Haustiere oder Wetter oder Urlaub einzufügen. Wenn du den ganzen zusätzlichen Addonkrams, den es für Sims 3 gibt, auch für Sims 4 haben willst, dann musst du vermutlich mindestens 5 Jahre warten, bis EA seine ganzen Erweiterungspacks vermarktet hat und es dann wiederum nur noch wenige Wochen bis Sims 5 sind.


    Häuser bauen kann man in jedem Sims Spiel, egal ob 1, 2, 3 oder 4 - warum ich Sims 4 nicht zum bauen nehmen würde, hab ich bereits geschrieben.. und deswegen würde ich Sims 4 nicht zum Bauen empfehlen.


    Am Bauen wird sich durch die Erweiterungen höchstwahrscheinlich nicht viel ändern.. es wird vermutlich ähnlich laufen wie bei den anderen Sims teilen, dass Urlaub und Tiere und neue Klamotten, Frisuren, Berufe, Vampire, Zombies und sonstwas in der Art den Hauptbestandteil der Erweiterungen ausmachen werden, während Möbel eher weniger vertreten sind und auf Änderungen am Bausystem zu 98% komplett verzichtet wird.


    Sims 3 ist der einzige Teil der Reihe, der die Möglichkeit bietet, beinahe jeden Gegenstand im Spiel ohne Zusatzprogramm individuell einzufärben. Und das Bild, das du angehängt hast, würde ich spontan auch zu Sims 3 zuordnen, soweit man das auf dem Minibild erkennen kann.. ich sehe da nämlich ein Auto und auch das gibt es nicht bei Sims 4.


    Einen "Hausdesigner", so wie du ihn dir vorstellst, gibt es nicht. Gab es nie und wird es auch nie geben. Das Bauen gehört zwar zum Spiel dazu, ist aber nicht der Schwerpunkt. Vor allem bei Sims 4 wurde sich stark zB auf die Emotionen, Animation und KI der Sims konzentriert und die Möglichkeiten der individuellen Gestaltung im Kauf- und Baumodus verschlankt.

    2byvpj4z.gif
    cf2duveb.png

    FS-UPDATE!!!


    Ich spreche vier Sprachen fließend:

    Ironisch, Sarkastisch, Zynisch und Zweideutig.

    Dieser Beitrag wurde bereits 15 Mal editiert, zuletzt von Schwerelos ()