neuer Gaming PC muss her

  • Hallo zusammen,

    ich habe meinen alten PC leider geschrottet.daher muss jetzt ein neuer pc her. ich möchte damit filme schauen,im internet surfen und auch mal aktuelle games (z.b. medal of honor) spielen. Mein Budget beträg max. 600€.

    Beim googlen habe den hier gefunden:
    http://x-instruments.de/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=164&category_id=255&option=com_virtuemart&Itemid=14


    Könnt ihr mir sagen ob der für meine zwecke etwas taugt? :confused:

  • Sieht soweit net schlecht aus.


    Schon evtl. überlegt dir selbst einen PC zu basteln. Evtl. kommst du da günstiger mit einem Upgrade Set von deinem jetzigen PC?


    Ich verschiebe mal deinen Beitrag in den Technik Bereich. Da bist du besser aufgehoben.

  • hmm.. also immer wenn ich "Mini PC" lese, sträubt sich bei mir echt alles...


    zugegeben der PC hat ne menge Hardware, die ok ist... für nen MediaPC im Wohnzimmer oder als Office PC im Büro...


    aber eins sag ich dir gleich - spätestens nach 2 Jahren (wenn die Garantie dann rum ist) wird das System derart beschädigt sein, dass du wieder nen neuen brauchst...
    Wenn du Wert auf Spiele legst, so lass dir gesagt sein, das das ohne vernünftige Kühlung nicht geht!!!


    In nem Mini PC hab ich selten vernünftige Lüfter entdeckt - da sind dann meisst Passiv gekühlte Grafikkarten drin, Festplattenkühler fehlen ganz und der Prozessor wird mittels Luftstrom vom Netzteil gekühlt... das das ned lange gutgeht, das wirst auch du feststellen müssen...


    und wenn ich dran denke, dass sich 1,5 Terabyte Daten auf einer Festplatte, wegen Hitzeproblem, einfach in Luft auflösen - hmmm... ob du die Musik oder Filme oder was auch immer, dann alle nochmal ranschaffen willst, kann ich mir auch ned vorstellen...


    Fazit: als Spielerechner sind die Minis, genauso wie die meissten Läppis einfach zu schwach gekühlt (vor allem bei Sims3 und der Kombination Spielen im Sommer)..
    für Bürozwecke und MultimediaPC im Wohnzimmer, kann man sie allerdings durchaus brauchen...


    wenn du einen gescheiten Spiele Rechner willst, dann bau ihn dir selbst zusammen, oder lass dir von nem Freund helfen...
    ich unterstütze da auch gerne ;)


    edit: was geht denn nimmer bei deinem "alten" PC? ein Board, Prozessor und Grafikkarte im Packet sind ned soo teuer und machen aus Schrott wieder Gaming PC ;)

  • Mini-PCs finde ich übrigens auch nur schlecht. Für's zocken jedenfalls ungeeignet.


    Wie wäre es denn damit?
    http://cgi.ebay.de/GAMER-PC-COMPUTER-RECHNER-INTEL-CORE-i3-540-4GB-DDR3-/250728517684?pt=DE_Technik_Computer_Peripherieger%C3%A4te_PC_Systeme&hash=item3a60959034


    Der ist mal mindestens genauso gut wie der, den du gepostet hast. Lediglich die Festplatte hat 'nur' 500 GB. Und der Prozessor sollte auch mehr als ausreichend sein, ist zwar kein Quadcore, aber zocken sollte meines Erachtens nach möglich sein. Mit hochgeschraubter Grafik. Einen neuen Rechner zusammenstellen ist immer so eine Sache, wo man sich (von nem Freund oder wen/was auch immer) beraten lassen sollte. Kann sonst ganz fies ausgehen (bei meinem PC schonmal passiert - das Netzteil hatte das Mainboard so lieb, dass sie miteinander 'verschweißt' waren :D. Heißt, Kabel schmolz am Mainboard fest. Neues Mainboard & Netzteil musste her. Zum Glück hab ich's rechtzeitig bemerkt, sonst wäre er noch in Flammen aufgegangen, oder so :D "Mh, wieso riecht mein PC auf einmal so nach verschmortem Plastik?" *PC aufmach* *mecker* )
    Ich finde den PC für den Preis eigentlich ganz gut. Falls ich mich täusche, kann mein Vorredner mich gerne korrigieren ;D

  • eieiei...
    hmmm also da hattest du definitiv aber einen defekt im Netzteil...

    Zitat

    Heißt, Kabel schmolz am Mainboard fest.


    weil dagegen gibts im Netzteil Schutzschaltungen...
    Netzteil und Mainboard sollten schon auch zusammenpassen (Steckermässig mein ich jetzt ) ;)
    beim Pc aus ebay ist halt des Problem, dass da kein Betriebssystem und nix sonstiges drauf is - also wieder nix für nicht PC Experten ;)


    edit: ich würd ja Dell empfehlen, aber mich fragt ja keiner ;)

  • Ja, das dachte ich mir auch als das Netzteil im Eimer war :D
    Nunja, im Moment funktioniert wieder alles einwandfrei und die zwei haben sich lieb ;D


    - *hust* DAS hab ich völlig übersehen :rolleyes So ne Lizenz kostet ja auch nochmal 'nen Haufen Aschen - es sei denn er macht es wie ich und weigert sich wehement gegen Windoof Vista/7 (Windows XP müsste ja dementsprechend billger sein). Problem ist nur, sagte mein Freund, dass auf XP wohl kein directx 10 laufen würde, zumindest nicht einwandfrei. Keine Ahnung ob das stimmt.
    Dell - nunja, da scheiden sich die Geister.
    Wenn du dir einen PC zusammenstellen möchtest, dann such dir die entsprechenden Teile doch bei eBay etc. Im Geschäft würde ich es nicht versuchen, eh alles zu teuer (zumindest hier -.-)

  • danke für die gutgemeinten Posts, aber ...
    ich hab mir mal das Teil von ebay angeguckt. wenn ich
    schon das *kotz* häßliche gehäuse sehe, da vergeht mir
    schon die Lust ...
    und dann...
    1. kein windows drauf
    2. kleinere Festplatte
    3. kein W-lan
    4. kein Quad -nur ein Zweitakter
    5. Grafikchip genau so gut wie HD 5570
    6. riesen Monsterkiste...
    .... den x-media-1 kann man mal gerade unter den Arm nehmen und ihn
    zu einem kumpel mitnehmen ... echt handlich !

  • ...Wenn du dir einen PC zusammenstellen möchtest, dann such dir die entsprechenden Teile doch bei eBay etc....



    da fehlt halt dann wieder die Garantie, dass es sicher Neuteile sind ;)
    ich kauf meine Teile immer bei "alternate"... die sind gut, schnell und günstig... und man bekommt ne gscheide beschreibung der Teile ( dann passieren auch keine Netzteil Fehlkäufe) ;)



    ... den x-media-1 kann man mal gerade unter den Arm nehmen und ihn
    zu einem kumpel mitnehmen ... echt handlich !


    kaufs - aber beschwer dich dann ned bei uns, dass kein Spiel gscheid läuft und die Kiste permanent abstürzt - wegen Hitzeproblemen...


    deine Entscheidung ;)

  • Da ich keinen neuen Fred aufmachen möchte, schmeiß ich meine Frage einfach mal hier rein.


    Gibt es ein Mainboard, welches einen Quadcore (vorzugsweise AMD) und DDR2-Speicher unterstützt?
    Hab erst vor kurzem neuen Arbeitsspeicher geschenkt bekommen, und möchte diesen auch gerne weiterhin benutzen, nur eben auf einem neuen Board mit einem neuen Prozessor.

  • Wenn Sie neu im PC-Bau sind und ein knappes Budget haben, können Sie immer einer PC-Baugruppe auf Facebook beitreten. Die Leute sind frei, ihre Pläne zu teilen und sie für Sie zu optimieren, weil PC-Bau ein Hobby für viele Menschen ist. Einige würden ihre persönliche Beratung gegen eine Gebühr anbieten, also bereiten Sie ein Budget vor.