Schulwechsel...

  • 'n Abend ^^


    Aaaaaalso, bei mir steht Ende des Monats ein Schulwechsel an, neue Stadt, neue Umgebung, neue Schule, alles neu *gg*


    Wollte mal reinhören, ob ihr ein paar Tipps hat, damit es nicht allzu kompliziert wird?!


    LG

    [COLOR="White"][SIZE="1"]Gelegentlich zurück - vllt erinnert ihr euch ja ^^ Dürft euch dann gerne mal melden! X)[/SIZE][/COLOR]

  • Freundlich sein! Und nicht zu schüchtern verhalten. Ich hab' zwar sowas wie du noch nie durchmachen müssen, aber ich denke man sollte sich auch nicht verstellen oder so. Sowas merkt man nämlich.
    Also, bei uns im Jahrgang werden Neue auch immer recht freundlich aufgenommen.

  • Also ich hab so oft die SChule gewechselt und bin umgezogen das ich schon ein Buch darüber schreiben könnte. Ich bin eigentlich eher ein Einzelgänger hab mich nie irgendwo drangehangen oder jemanden links liegen lassen. Ich hab mich nie festgelegt bin in der Pause mal mit jedem rumgegangen sogar mit den schlimmen schlimmen "Strebern" ;) so hatte ich nie Ärger und hab mich mit allen verstanden. Das handhabe ich heute im Beruf auch noch so und komme gut klar. Ich stehe nicht so auf Grüppchen und Cliquen...

    [SIZE=4][CENTER]Karma ist eine Einstiegsdroge und macht süchtig
    - lasst die Finger davon !!! [/CENTER][/SIZE]


    [CENTER]Einen Blick in den SdbC werfen ?[/CENTER]


    [CENTER][SIZE=4]Meine Homepage [/SIZE] [/CENTER]


    [CENTER][SIZE=3]Ich unterstütze mal Panakitas Start in die Musikbranche hier [/SIZE] [/CENTER]

  • also wenn auch noch die stadt komplett neu ist würde ich dir raten deinen hobbies weiternachzugehen oder dir ein neues zuzulegen und in einen betreffende verein anmelden. dann lernst du bestimmt schnell neue nette leute kennen. (hat bei mir schon öfter gut geklappt) :zirkel
    ich würd aber auch auf jeden fall versuchen den kontakt zu freunden aus der alten umgebung zu halten und sich ab und zu zu treffen.
    mehr fällt mir momentan nicht ein

    Tragt euch in mein gb ein : http://coldcat.chapso.de
    "Man hört so viel Quatsch über das richtige Verhalten bei Gewitter, z.B. in einem Auto könne nichts passieren. Meine Freundin hat das geglaubt - jetzt ist sie schwanger!" (Anke Engelke)


    "70 Prozent aller Frauenfreundschaften bei den unter Zwanzigjährigen scheitern daran, daß sich beide denselben Klingelton runterladen!" (Oliver Pocher)


  • Knapp 250 Km von hier ^^ Also wo ganz anders ^^

    [COLOR="White"][SIZE="1"]Gelegentlich zurück - vllt erinnert ihr euch ja ^^ Dürft euch dann gerne mal melden! X)[/SIZE][/COLOR]

  • Hm,ich hab 'nur' einen Klassenwechsel hinter mir (evt bald auch Schul) aber zuerst fühslt du dich immer als Aussenseiter,außer du bist mega extrovertiert....neija,aber dann musste halt weiter versuchen und nach ca 1 Monat ist eigentlich alles okay...findest bestimmt auch Freunde da mit der Zeit und ja,wie auch jemand hier vorgeschlagen hat,dass du halt deine Hobbies weiter machst!Aber das wird schon! ;) Ich drück dir die Daumen! xD

    [Right]
    [FONT="Century Gothic"][SIZE="1"]
    [COLOR="Black"]strange[/COLOR]
    [/SIZE][/FONT]
    [/RIGHT]

  • Gott sei Dank muss ich so was nicht durchmachen.Aber wie die anderen schon gesagt haben freundlich sein und einfach mal mit den anderen ins Gespräch kommen.Es gibt sicher jemanden der die selben Interessen hat wie du.Irgendwann kommt sicher mal wer angerannt und fragt dich warum du hier bist oder von wo du kommst = perfekte Gelegenheit um mit dieser Person ins Gespräch zu kommen.


    Auf jeden fall solltest du nicht so tun als wären dir die anderen egal und versteckt dich bloß nicht,sei offen und ehrlich dann klapptrs schon.

  • Ich geh ja ab 13.09. auch wieder auf eine Schule. Ich hab zwar schon ab und zu mal die Schule gewechselt, aber da hab ich immer jemanden gekannt. Diesmal kenne ich niemanden, worüber ich mir schon auch gedanken mache.
    Aber, irgendwie wird das dann mit sicherheit. Es ist ja nicht so, das ich jetzt schon in eine bestehende Klasse komme, da das schuljahr dann ja erst anfängt.