Überflüssig!

  • Ich bin auch nicht sonderlich begeistert. Ich spiele seit einigen Jahren Sims und war meistens von den Spielen und Add ons total hingerissen, aber Lebensgeschichten ist definitiv nur Geldmacherei und Lückenfüller, bis Sims 3 rauskommt. Die zwei Geschichten sind teilweise fehlerhaft und viel zu schnell durchzuspielen. Vierzig Euro ist das Spiel nicht wert.

  • Ich habe das Spiel von meinem Mann zu Ostern gekriegt (obwohl ich es mir eigentlich nicht gewünscht hatte) und habe beide Story's durchgespielt - sooo furchtbar schlecht fand und finde ich es echt nicht :D


    Und: man kann nur dann abgezockt werden, wenn man sich abzocken lässt ;)


    Ich frage mich auch, wieso sich so manche hierüber beschweren, aber letztendlich dann doch spielen :confused:


    Es ist jedem seine Sache, ob er das Spiel für gut befindet oder nicht; letztendlich hat (zum Glück) jeder seinen eigenen Geschmack :cool:


    LG,


    Melanie mit Terrorkeks Lara :rollauge

    [SIGPIC][/SIGPIC]


    Ich werde lieber dafür gehasst, die Wahrheit gesagt zu haben als dafür, gelogen zu haben....

  • Die zwei Geschichten sind teilweise fehlerhaft und viel zu schnell durchzuspielen. Vierzig Euro ist das Spiel nicht wert.


    Da magst du ohne weiteres Recht haben, aber Hand auf's Herz: Ist das beim Hauptspiel anders?


    Auch ich spiele von Beginn an die Sims und finde, dass die Ziele, Wünsche etc. der Sims einfach zu leicht zu erreichen sind.


    In wenigen Stunden hat man eine Familie an die Spitze der Karriereleiter getrieben und hat dementsprechend viele Freunde. Der tierische Familienteil verdient alleine schon genug um die gesamte Famillie zu ernähren und die Kinder gehen immer schön brav zur Privatschule, wobei eine 1+ zur Gewohnheit wird.


    Das Leben wird regelmäßig durch Belohnungsobjekte verlängert - und wenn ein Sim dann doch ins Gras beißt wird er mit dem so genannten Draht zur Hölle zurück in da Leben zu rufen. Nach einiger Zeit Sind Oma, Opa und Enkelkinder unter Dach und Fach - das Spiel wird langweilig.


    Bei mir ist es dann so, dass das Spiel zunächst wieder in die Schublade verbannt wird.
    Erst ein halbes Jahr später wird das nächste Add-On gekauft und erneut einwenig herumgespielt, das Spiel wird wieder ein, zwei Wochen interessant; Und nachdem dann das Add-On wieder ausgespielt ist beginnt der Kreislauf erneut.



    Ich fände es interesannt wenn EA beispielsweise verschiedene Modi in's Spiel einbringen würde. (Bedürfnisse lassen sich mehr oder weniger leicht erfüllen, längere bzw. kürzere Arbeiszeiten bei gleichbleibendem Lohn usw.)
    Aber das wird wahrscheinlich ni passieren.



    Mahlzeit - Bounty :)

  • Ja das stimmt schon,aber ist das nicht bei jedem Spiel so ? Zum Beispiel GTA SanAndreas das habe ich am Anfang stundenlang gezockt, nun ist aber echt langweilig und bei Sims ist es halt auch so, obwohl ich es jetzt wieder gerne zocke ! Na ja habe ja auch alle Ad-Ons:applaus:D und soagr die Mini-Ads !!


    Aber back to Topic: Ich hatte mir LG ausgeliehen und fand es auch nicht so übel die Geschichte von Laura habe ich von Freitag bis Sontag durchgezockt, aber holen würde ich es mir nicht, vieleicht wenn es ich es billiger bekommen würde ja ! 40 Tacken sind aber zu viel !!

  • hey ihr.
    also ich hab bei lebengeschichten diverse Probleme bei beiden Storys sodass ich einfach nicht weiterkomme. jetzt hab ich eine ganz einfache frage: wie fängt man eine neue story an d.h. wie kann man eine löschen um sie neu anzufangen?? voll komisch,bei tiergeschichten hatte ich überhaupt keine probleme... nur die grafik ist weiterhin einfach nur dumm!
    helft mir bitte!! liebe grüße,mimi612 :schnee