Harry Potter

  • Da einige wissen wollen was passiert: (Ihr seid gewarnt!) Einfach den hellen Text markieren, dann müsstet ihr ihn lesen können.


    SPOILER


    Das 5. Buch ist wirklich sehr düster, bin nun bei Kapitel 5 und es geht gleich richtig los.
    Harry und Dudley werden von 2 Dementoren angegriffen, Dudley wird fast geküsst, aber Harry kann ihn retten.
    Arabella Figg, die nachbarin von Harry, ist ein Squib.
    Harry wird von einer rießen Truppe Zauberern aus dem Privet Drive gerettet, wo er ohne sein Wissen Tag und Nacht überwacht wurde. Alles scheint ein sehr gefährliches unterfangen zu sein.
    Percy bricht mit seiner Familie. Daraufhin geht es Mrs Weasley sehr schlecht.
    Billy hat was mit Fleur Delacour.
    Harry streitet mit Ron und Hermione.
    Alle, die gegen Voldemort sind, treffen sich in Sirius Blacks Haus.
    Harry wird wahrscheinlich aus Hogwarts geworfen und sein Zauberstab vernichtet.
    Dumbledore ist kein angesehener Mann mehr.
    Die Rückkehr Voldemorts wird verheimlicht.
    Harry dient im Daily Prophet als Witzblattfigur.
    Tante Petunia bekommt einen Heuler und weiß von den Dementoren.
    Und ach ja, es ist wirklich Sirius der stirbt. (Hab vorgeblättert und ein Gespräch zwischen dem fastkopflosem Nick und Harry gefunden, dass das bestätigt. Und Harry ist sozusagen 'auserwählt' Voldemort zu töten laut einer Prophezeiung.


    SPOILER ENDE

  • Spoiler


    Er bekommt eine ziemlich gute Stelle beim Zaubereiministerium, mit dem Grund, dass er Ausspionieren soll, ob seine Familie noch in gutem Kontakt zu Dumbledore steht. Er beschimpft seinen Vater aufs übelste, sie seien z.B. nur so arm, weil er ein dummer Idiot sei, der es zu nichts bringt. Er leugnet die tatsache, dass Voldemort zurück ist. Nach einem rießen Streit zieht er aus und lässt verlauten, dass er kein Mitglied mehr dieser Familie sei. Als seine Mutter ihn besuchen kommt um Frieden zu schaffen, knallt er ihr die Tür vor der Nase zu. Deshalb ist die Atmosphäre bei den Weasleys sehr angespannt.


    Spoiler Ende

  • Och Mann, das finde ich jetzt mal richtig bescheuert. Hab mir durchgelesen, was Fischl so geschrieben hat und ich muss sagen, ich bin ziemlich enttäuscht. Ich hab an Harry Potter immer so geliebt, dass es ziemlich viel unschuldiges hatte und dass der Schulalltag so genau und lustig beschrieben wurde. Die Bücher waren spannend, aber eben nicht "böse", sie waren hell und ideenreich. Aber so? Es klingt so, als ob alles einfach düster werden würde und als ob die ganze Welt von Harry Potter umgekrempelt werden würde. Ich hab das gefühl, dass die Geschichte so ihren Charme verliert. Ach, ich kann das nicht so gut ausdrücken, aber irgendwie finde ich die Veränderungen in der ganzen Idee, in der "Kerngeschichte" ziemlich schade.


    Naja, ich hab es ja selbst noch nicht gelesen, vielleicht ist mein Urteil im Nachhinein völlig unbegründet.


    Wie seht ihr das?

    [center]
    [GLOWRED]"Sie ist deine Mutter. Sie ist meine Mutter. Akasha - die Königin all jener die verdammt sind." [/GLOWRED][GLOWRED]"Beobachte das dunkle Reich, aber lass dich nicht darauf ein." [/GLOWRED]
    [GLOWWHITE][SIZE=1]Grüße an die einzig wahre, oft kopierte, aber niemals erreichte Katja, Broilü, Dante16 mein Huldiger, meine Sista ChaosQueen, JubJub_Bird, Alf, Paulisim, -Sabrina-, Fr3ak, Rike und Blitz [/SIZE]
    [/GLOWWHITE][/center]

  • muss sagen ich sehs auch so...naja ich habs noch net gelesen..
    mal sehen, will vorher eigentlich noch gar nicht zu viel wissen *g


    werds mir durchlesen und dann meine meinung bilden, ich hoff es ist trotzdem net schlimmer/schlechter als die anderen (man muss ja auch bedenken dass j. rowling versuchen musste, die anderen bücher in irgendeiner weise zu überbieten..)..


    greetz^^
    witch

  • Hab mich total aufgeregt, als ich gestern unfreiwillig erfahren hab. Mich hat mein Radiowecker geweckt... im gleichen Moment in dem ich aufgewacht bin sagt der Moderator "weghören wers nicht hören will, der Pate stirbt" Na toll... Aber ich denke es bleibt immer noch spannend. Wenn es wirklich so düster und sooo spannend ist, dann wird das Buch doch für Kiddies direkt ungeeignet, oder? Ich fand es immer schön an Harry Potter, dass es zwar spannen und interesant ist, aber trotzdem auch fröhlich und schön.... Hoffentlich behält das Buch noch etwas von seinem Charme.


    Freu mich schon auf den 11. November!


    Tschaule,


    Zwergle :D


    PS:


    @Queen_off_irgendwas... Hab deinen Post erst gelesen nach dem ich schon meinen geschrieben hab. Bin genau deiner Meinung!


    PPS: Geht das erste Kapitel mit einem Flug auf dem Besen los?

  • queen of the Damned: Ja, dieses Gefühl hab ich auch beim Lesen, aber vielleicht ändert sich das noch. Bin ja erst bei Kapitel 6.


    @Zwergle: Nein, SPOILER Harry liegt im Blumenbeet und hört den Nachrichten zu. Allerdings verlässt er später den Privet Drive per Besen (einzig sichere Möglichkeit von den Dursleys zu verschwinden. Flohpuder usw. wird von Voldemort überwacht.) SPOILER ENDE.

  • Ich hab den fünften Band bereits Sonntag durchgelesen (lalala, ich hatte Zeit *unschuldig rumpfeif*) und muss sagen, dass es toll ist, wie wieder alles zusammen passt und alles Sinn macht, und dass Dumbledore Harry endlich erklärt, WESHALB denn Voldemort unbedingt Baby Harry umbringen wollte.


    Hat jemand vielleicht zufällig bereits das 37. Kapitel durchgelesen? Ich hätte dazu nämlich ne ganz, ganz klitzekleine Frage wegen des Endes. (Die Frage würd ich dann per PM schicken :D)


    Aber ich persönlich finde eigentlich den 4. Band besser. Harry hat sich so komisch entwickelt, er ist nicht mehr sooooo der Held ... Na ja, ich halt mal lieber die Klappe *schweig*, nicht dass irgendwer meckert, dass ich etwas angedeutet hab ;).


    Im Gegensatz zu den Büchern find ich die Filme ganz schön schlecht (die deutsche Synchronstimme vom Daniel :gay), aber sonst eigentlich okay. Aber die Quidditch-Szenen find ich ganz gut umgesetzt! Aber dass die Produzenten den Valentinstag (mit der Liebesbotschaft von Ginny an Harry) rausgenommen haben, fand ich sehr traurig :( .

    [SIZE="3"][center][FONT="Garamond"]
    Das ist nicht die Sonne, die untergeht,
    sondern die Erde, die sich dreht.[/FONT][/center][/SIZE]

  • @Dancing Queen: SPOILER Hab mal vorgeblättert und gelesen, dass Harry scheinbar durch eine Prophezeiung bestimmt worden ist als der einzige, der je Voldemort töten werden kann. Irgendwas von wegen im Juni/Juli (?) geboren, Eltern Feinde V.'s, deshalb wird er den Untergang V.'s herbeiführen. Hab ich das so richtig aufgeschnappt? SPOILER ENDE

  • @ Fischl:
    SPOILER
    Yep, hast du. Ende Juli. In Harrys Fall, der 31. Juli ;). Ich hätte da ne Frage (wenn du es denn zu Ende gelesen hast!?), wieso weint Dumbledore am Ende, als er Harry erklärt, wieso der nicht Vertrauensschüler geworden ist?
    SPOILER ENDE

    [SIZE="3"][center][FONT="Garamond"]
    Das ist nicht die Sonne, die untergeht,
    sondern die Erde, die sich dreht.[/FONT][/center][/SIZE]

  • Mann ich könnte platzen vor neugierrrrrr.


    Ich finde das gar nicht so schlimm wenn hier ein paar informationen rein geschrieben werden
    1 bin ich viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel zu neugierig das nicht zu lesen
    2 lässt es sich fast nicht vermeiden (tv,Radio,INternet, Zeitung,..)


    aber ich meine bis die den mal ins Deutsche übersetzen, haben es ja die meisten schon in Englisch gelesen und wissen auch schon worums geht :)

    FraUeN LüGen Nie
    Sie ErFinDen
    HöChsTenS ÐiE WaHrHeiT ÐiE Sie GeRaDe
    BrAuCheN! =)


    »» eVeRyDay anD eVeRyNiGhT, »»
    »» i haVe thiS FeeLiNg DeeP iNsiDe »»
    »» i MiSs yOu moRe Than i Can Say, »»

    »» i LoVe u TiLL The enD oF Day »»


    :hug [GLOWWHITE](¯`·.¸.>EvA<.¸.·´¯) [/GLOWWHITE]

  • mit der erlaubniss von chrissi ;) darf jetzt jede woche die aktuellsten harry potter news reinstellen:


    ==================================================
    1. Vorlesung live im Internet
    2. Harry Potter 5 noch billiger im Supermarkt?
    3. Strenge Auflagen für Übersetzer
    4. In 55 Sprachen übersetzt
    5. Noch mehr Kapitel des neuen Buches gefunden!
    6. Neues Gerücht!
    7. Mehr als 1 Millionen Vorbestellungen
    8. Promotion
    9. 9 neue Personen?
    10. Ist Harry Potter diskriminierend?
    11. Interview mit J. K. Rowling
    12. Harry Potter schützt die Urwälder
    13. USA-Today Schnappschuss
    14. Streiterei um Band 3
    15. Interview mit Daniel Radcliffe
    16. Bericht über Hagrids Schauspieler
    17. Bemerkungen und Anzeigen
    ==================================================



    1. Vorlesung live im Internet
    ==================================================
    Fragen über Quidditch? Überlegungen über den Phoenix? - Antworten zu den und anderen Fragen werden von Joanne K. Rowling im neuesten "Harry Potter"-Buch beantwortet. Als einzige Promotion Aktion, in der die Autorin überhaupt auftritt, ist die Vorlesung aus dem neuesten Buch am 26. Juni in der "Royal Albert Hall" in London. Es wird nicht nur eine Vorlesung sein, sondern obendrein ein lebendiges Interview des Buches, das Live via Internet übertragen wird.
    Bei diesem einmaligen Ereignis, lesen Schauspieler Stephen Fry, der die englischen Hörbücher zu den "Harry Potter"-Abenteuern sprach, und die Autorin selbst, J.K.Rowling, aus dem Buch "Harry Potter and the Order of the Phoenix" vor, welches ab 21. Juni im Handel erhältlich sein wird. Nach der Lesung beantworten die beiden auch noch Fragen des Publikums in der Royal Albert Hall und auch Fragen, die Zuschauer durch das Internet stellen können.
    Gesponsort wird das ganze von der "British Telecom" und gehostet wird das ganze bei Microsoft unter der Webadresse msn.co.uk/harrypotter! Rowlings britischer verleger Bloomsbury hatte die Medien-Firmen "Initial" und "Victoria Real", die auch schon die Reality Show "Big Brother" fürs Fernsehen produzierten, beauftragt, die Vorlesung zu filmen.
    Mehr als 900 Schulen beantragten die 4.500 Eintrittskarten, die für die "Royal Albert Hall" vergeben werden konnten. Eintrittskarten bekamen übrigens nur Schüler.
    Die Liveübertragung im Netz, die übrigens kostenlos angeschaut werden kann, fängt gegen Mittag Mitteleuropäischer zeit (MEZ) an. Microsoft erklärte, das sie das Potenzial haben, so Kinder in 34 Ländern und in 18 verschiedenen Sprachen zu erreichen.
    Vor Beginn der Veranstaltung können die Schüler ihre Fragen an J.K.Rowling einreichen. Stephen Fry wird der Autorin dann während des Events die besten und interessantesten Fragen stellen, die diese dann beantwortet. Es werden während der Veranstaltung auch Fragen gestellt und beantwortet, die während der Übertragung via Internet gestellt werden können.
    Die Fans werden auch die Chance haben, original von der Autorin signierte Bücher zu gewinnen. Das Event, das im Internet übertragen wird, wird aufgezeichnet und noch eine Woche nach dem Event auf der Seite abrufbar sein, damit sich alle dieses einmalige Erlebnis wieder und wieder anschauen können. So haben auch die Leute eine Chance es zu sehen, die keine Zeit haben, es Live sehen zu können.
    Peter Cowley, Direktor der Interactive Media, EnDeMol-Muttergesellschaft der "Initial" und "Victoria Real" erklärte: "Dieses Ereignis ist das Beispiel schlechthin, um deutlich zu machen, dass das Internet mehr möglich macht, als das Fernsehen jemals möglich machen könnte, nämlich ein Großereignis einem weltweitem Publikum Live zu ermöglichen, und das ganze auch noch kostenlos."
    Auf der Webpage http://www.msn.co.uk/harrypotter wird die Vorlesung am 26. Juni ab 17 Uhr Live übertragen. Diese Page solltet Ihr Euch schon mal vormerken und in Eure Favoritenliste übernehmen. Natürlich werdet Ihr hier in den News auch noch einen Tag vor der Übertragung nochmals informiert, damit Ihr dieses Event auf gar keinen Fall verpasst.
    Susana, Hufflepuff
    Quelle:http://cbsnewyork.com/internat…st-ai/resources_news_html



    2. Harry Potter 5 noch billiger im Supermarkt?
    ==================================================
    Auch hier wird ein im angelsächsischen Raum üblicher Rabatt angeboten - im Fall von Potter 40 Prozent. Noch billiger wollen "Harry Potter and the Order of the Phoenix" mehrere Kaufhaus- und Supermarktketten verkaufen.
    Petzie1 aus Hufflepuff
    (Quelle: orf)



    <Anzeige>
    ACHTUNG !! Arbeiten wo es Spass macht!! Zuhause mtl.4685,- €
    vom Nebenjob zum Hauptberuf. Tel.09762/9300010-oder KLICK->
    http://62.159.107.115/jump.cfm?id=476&pid=3
    </Anzeige>


    3. Strenge Auflagen für Übersetzer
    ==================================================
    Der deutsche Titel steht offenbar noch nicht fest. Klaus Fritz, der bereits´die ersten vier Bücher von Joanne K. Rowling ins Deutsche übertragen hat, darf mit der Übersetzungsarbeit erst nach dem 21. Juni beginnen - dem
    Erstverkaufstag des englischen Originals.
    Er hat einiges vor sich: Der fünfte Band ist der bisher umfangreichste. Der Carlsen-Verlag spricht von mehr als 1.000 Buchseiten der geplanten deutschen Ausgabe; die englische hat 896 Seiten.
    Andersherum: "Harry Potter and the Order of the Phoenix" ist mit 255.000 Wörtern deutlich länger als Band vier, "Harry Potter und der Feuerkelch", mit 191.000 Wörtern.
    Petzie1 aus Hufflepuff
    (Quelle: orf)



    4. In 55 Sprachen übersetzt
    ==================================================
    Die ersten vier Bände hatten sich in der deutschen Ausgabe 15,5 Millionen Mal verkauft. Weltweit wurden die in 55 Sprachen übersetzten bisher erschienen Bände gut 200 Millionen Mal verkauft. Die Reihe ist auf insgesamt sieben Bände angelegt.
    Petzie1 aus Hufflepuff
    (Quelle: orf)



    5. Noch mehr Kapitel des neuen Buches gefunden!
    ==================================================
    Vor kurzem wurde ein drittes Set an Kapiteln des neuesten Buches "Harry Potter and the Order of the Phoenix" gefunden, die schon seit einiger Zeit von einer Druckerei vermisst wurden. Die Polizei teilte gestern mit, dass das Manuskript in der Nähe der Druckerei in Suffolk
    aufgefunden worden war. Die Kapitel wurden der Druckerei mittlerweile zurückgegeben. Wie und warum die Kapitel der Druckerei abhanden kamen, wurde nicht bekannt gegeben. Erst kürzlich wurde der britische Druckerei Mitarbeiter Donald
    Parfitt von einem Gericht zu 180 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt, nachdem er zwei Druckfrische "Harry Potter"-Ausgaben des neuesten Buches klaute und versuchte der britischen Tageszeitung "The Sun" zu verkaufen.
    Susana, Hufflepuff
    http://www.dailyrecord.co.uk/news/page.cfm?objectid=13041283&method=full&siteid=89488&headline=PRINTERS%20GET%20POTTER%20BACK



    6. Neues Gerücht!
    ==================================================
    Ein Gerücht wurde auf der amerikanische Fanseite mugglenet.com aufgetischt und es klingt nicht schlecht: Es geht um Snapes Auftrag, von dem Ende des vierten Teils gesprochen wurde! Es ist Tatsache, dass Lord Voldemort nicht weiß, dass sein wichtigster Todesser Bartemius Crouch Junior von einem Dementor geküsst wurde. Snapes Auftrag könnte sein, dass er mit Hilfe des Vielsaft-Trankes zu Barty Crouch jun. wird und so Voldemorts Pläne ausspionieren kann!! Geile Theorie, oder!!???!!
    Patrick, Ravenclaw



    7. Mehr als 1 Millionen Vorbestellungen
    ==================================================
    Nun sind es schon mehr als 1.000.000 Vorbestellungen von "Harry Potter and the Order of the Phoenix" allein beim Online-Store amazon.com in Auftrag gegeben worden, das sind nach der Aufstockung der ersten Auflage durch den amerikanischen Harry Potter Verlag mehr als ein Zehntel der gesamten Bücher! Hinzu kommen die Vorbestellungen zahlreicher anderer Unternehmen, alles in allem wird Joanne K. Rowlings neue Schöpfung ihre alten Bände locker überholen.
    Maschi, Ravenclaw
    Quelle: www.harrypotter-news.de.vu



    8. Promotion
    ==================================================
    Der amerikanische Verlag Scholastic hat angekündigt, den
    Verkaufsstart von "Harry Potter and the Order of the Phoenix" mit einer massiven Promotion-Kampagne zu begleiten. Laut der AP wird es neben Parties zum Verkaufsstart u.a. in New York eine Riesenfete geben, nicht nur dort wird es am Times Square einen Countdown geben. Insgesamt habe man bereits über 3 Mio. Aufkleber, 50.000 Fensterdekorationen und 24.000 Poster mit einer Countdown-Uhr an die US-Buchhändler verteilt.
    Dazu wurden 15.000 "Event-Pakete" an Buchläden versandt, die
    Potter-Partys zum Start planen. Enthalten sind Aufkleber, ein Quiz sowie Hinweise, wie man lange Warteschlangen von Fans behandeln sollte. Das Buch erscheint in den USA und England am 21.06.03, deutsche Fans müssen sich noch bis zum November gedulden.
    Maira, Hufflepuff
    Quelle: Phantastik Newsletter



    9. 9 neue Personen?
    ==================================================
    TLC berichtete, dass Jim Dale, der Leser der amerikanischen
    Hörbuchausgabe der "Harry Potter"-Romane, im "Feuerkelch" 125 Charakteren eine eigene Stimme verlieh. Im Bericht des neuesten Wall Street Journals (von dem wir berichteten), liegt ein aktuelles Interview mit Jim Dale vor, in dem er erzählte, dass er für "The Order of the Phoenix" 134 Charakteren eine eigene Stimme verleihen musste.
    Nach höherer Mathematik heißt das, dass im neuen Buch 9 neue Figuren auftauchen werden, oder zumindest Figuren in den Vordergrund rücken werden, die in den bisherigen Bänden nur im Hintergrund erwähnt wurden.
    Das Hörbuch erscheint in Amerika Zeitgleich mit der Buchausgabe am 21. Juni 2003. Es wird auf 17 Kassetten für 45 US-$ (ca. 38 ?) oder auf 23 CD's für 75 US-$ (ca. 63 ?) erhältlich sein.
    Susana, Hufflepuff
    Quelle: http://www.the-leaky-cauldron.org/
    http://www.usatoday.com/news/snapshot.htm?section=L&label=2003-06-09-potter



    10. Ist Harry Potter diskriminierend?
    ==================================================
    Was haben Dinosaurier, Eulen und irische Polizisten gemeinsam? Sie dürfen nicht in amerikanischen Schulbüchern vorkommen, weil sie Gefühle verletzen könnten. Gefühle von Indianern zum Beispiel - der Begriff "Indianer" ist selbstredend auch nicht politisch korrekt, es muss heißen, eingeborene Amerikaner. Und für einige Native Americans, dem Stamm der Navajos nämlich, ist die Eule tabu.
    Schulbücher dürfen allerdings auch keine positiven Klischees verbreiten. Das heißt: Keine Schwarzen, die gute Sportler sind, keine fleißigen Chinesen, keine Männer, die als Klempner arbeiten, keine Hausfrauen, keine irischen Polizisten, keine schwachen Alten. "Ich habe einmal erlebt, dass ein Text über einen blinden Mann, der den Mt. Everest bestiegen hatte, gestrichen wurde", erinnert sich Diane Ravitch, ehemalige Mitarbeiterin der US-Schulbehörde. "Die Begründung war: Es werde das Stereotyp verbreitet, Blinde seien behindert."
    Außerdem: Kein Ketchup, kein Eis, kein Kaffee (alles zu ungesund), zudem verletzt die Erwähnung von Geburtstagskuchen Kinder, die nie zu Parties eingeladen werden. Keine Pommes, "French Fries", nicht wegen der derzeitigen Anti-Franzosen-Hysterie, sondern ebenfalls weil ungesund. "Harry Potter" ist für US-Schulbuchfabrikanten vollends des Teufels: Er zaubert (verletzt die Gefühle gläubiger Christen), ist Waise, da der böse Zauberer Voldemort seine Eltern umgebracht hat (verängstigt Kinder), ein tatkräftiger Junge (zementiert Geschlechterstereotypen), isst Kuchen, und hat eine Eule als Botin (beleidigt also Indianer, und wohl auch die Post).
    Um den kompletten Artikel zu lesen, klickt einfach unten auf die Quelle!
    Susana, Hufflepuff
    Quelle:http://www.badische-zeitung.de/index.php?inhalt=item&p[method]=fullread&p[ivw]=/orsartikel/fullread&p[item]=orsartikel&p[nav]=152&p[id]=832405



    11. Interview mit J. K. Rowling
    ==================================================
    J. K. Rowling gab gegenüber Jeremy Paxman ein Exklusiv-Interview für BBC-Newsnight. Das Interview wird am 19. Juni ausgestrahlt, in der Nacht vor dem Verkaufsstart des 5. Bandes am 21. Juni.
    Rowling gibt Paxman einige Einblicke in ihr neues Buch und erklärt, was sie zu ihren Romanen inspiriert hat. Sie spricht außerdem über den Einfluss, den ihre Werke auf die Kinderliteratur bisher schon hatten.
    Paxman meint: "Sie spricht offen über ihren Ruhm, ihren Reichtum und sogar über Zeiten, in denen sie sich überlegte, sich den Arm zu brechen, um dem Druck des Schreibens zu entgehen." - "Über Andeutungen über "The Order of the Phoenix" hinaus, lässt sie einige neue Möglichkeiten für Harrys weitere Zukunft durchblicken." -"Wir versuchten seit 18 Monaten, ein Interview mit Rowling zu bekommen - Ich denke es war die Mühe wert."
    Susana, Hufflepuff
    Quelle:http://hogwartsonline.de/2003_…tp-archiv.html#200381006, http://news.bbc.co.uk/1/hi/entertainment/2959562.stm



    12. Harry Potter schützt die Urwälder
    ==================================================
    Eine kanadische Initiative löste einen internationalen Trend aus Harry-Potter-Bücher auf Recyclingpapier zu drucken. Die Autorin Joanne K.Rowling lobte diese Idee und sagte dazu: "Der Hogwartswald ist die Heimat vieler magischer Kreaturen wie Einhörner und Zentauren. Da die kanadische Ausgabe auf "ancient forest friendly" (urwaldfreundlichem) Papier gedruckt wird, tragen die Harry-Potter-Bücher dazu bei, wunderbare Wälder in der Muggelwelt zu schützen, die Heimat von magischen Tieren wie Orang-Utans, Wölfen und Bären. Es ist eine gute Idee alte Bäume zu respektieren, vor allem, wenn sie das Temperament einer Peitschenden Weide besitzen."
    Der Druck auf dem urwaldfreundlichen Papier, das zu 100% aus clorfreien und recycelten Fasern besteht, kostet pro Band etwa 3cent mehr als herkömmliches Papier.
    Durch den Druck der ersten Auflage des 768 Seiten dicken Buches auf Recyclingpapier 29640 Bäume, ein Waldgebiet, das 95mal so groß ist wie der Skydome in Toronto,stehen gelassen sowie 47007044 Liter Wasser und 633,557kg Abfall gespart.
    Scholastic, der Herausgeber der USamerikanischen Ausgabe plant eine Erstauflage von 8,5 Millionen Büchern, in der ganzen Welt werden es noch einige Millionen mehr sein, die auf konventionellem Paper gedruckt werden. "Das sind eine ganze Menge Bäume." lamentiert Nicole Rycroft von der kanadischen Initiative.
    Susana, Hufflepuff
    Quelle:http://www.harrypotter-news.de, http://www.canoe.ca/JamBooks/jun4_potter-cp.html



    13. USA-Today Schnappschuss
    ==================================================
    TLC verweist auf einen "Schnappschuss" der Internet Page "USA Today", auf der eine interessante Vergleichsgrafik zwischen dem ersten und dem fünften Band zu sehen ist.
    "Am 21. Juni werden die Leser den ersten Blick in "Harry Potter and the Order of the Phoenix", dem fünften Buch der "Harry Potter"-Reihe, werfen können. Das Buch wird mit seinen 896 Seiten fast dreimal so lang wie das erste Buch sein."
    Susana, Hufflepuff
    Quelle: http://www.the-leaky-cauldron.org/
    http://www.usatoday.com/news/snapshot.htm?section=L&label=2003-06-09-potter



    14. Streiterei um Band 3
    ==================================================
    Nicht wenige von euch werden Viola Owlfeathers Harry-Potter-Kiste kennen. Viola hat auf ihrer Homepage großartige Arbeit geleistet und zum Beispiel ein Lexikon zusammengestellt, das versucht, die geheimnisvollen Namen und Wörter aus den Potter-Büchern zu erklären.
    Außerdem hat sie dort eine Sammlung von Übersetzungsfehlern "Gurken" zusammengetragen. Viele HP-Fans haben ihr dabei geholfen, indem sie die deutsche Übersetzung der HP-Bücher von Klaus Fritz mit der englischen Originalausgabe verglichen. Dabei ist aufgefallen, dass in den deutschen Ausgaben teilweise ganze Passagen fehlen. Besonders in "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" fehlen inhaltlich wichtige Textabschnitte.
    Nun hat Klaus Fritz sich letzte Woche endlich (obwohl es die Gurkensammlung schon über zwei Jahre gibt) in einem offenen Brief an Viola zu den Vorwürfen geäußert, er habe den dritten Band zensiert.
    Er schreibt: "Dieser Vorwurf ist haltlos. Ich habe damals einen autorisierten Text übersetzt, der offenbar noch einmal von der Autorin überarbeitet wurde, ohne dass ich davon erfahren habe. So etwas kommt vor, der Text ist inzwischen ergänzt."
    Daraufhin wies Viola auf ihrer Homepage auf diesen Umstand hin und änderte den Einleitungstext ihrer Gurkensammlung. Nun erhielt sie aber am 26. Mai wieder eine Nachricht von Klaus Fritz. Im Nearless Headless Forum äußerte Viola sich folgendermaßen dazu: "So, das war's. Heute morgen wieder ein Brief im Tonfall des ersten, in dem Herr Fritz mir erneut böswillige Unterstellungen und Rufmord vorwarf, weil die Gurkenseiten nun an seiner Stelle den Verlag kritisierten. Wünscht, daß die Gurkenseiten sofort vom Netz genommen werden. Und droht mir an, seinen ersten, "offenen Brief", mit dem ich diesen Thread eröffnet habe, nun zu "veröffentlichen". Na gut, dann weg mit den Gurken."
    Wenn ihr auf Viola Owlfeathers Harry-Potter-Kiste geht, werdet ihr sehen, dass der Link zur Gurkensammlung und auch die Gurken selbst entfernt wurden...
    Nun hat Klaus Fritz sich jedoch am 28. Mai nochmals bei Viola gemeldet: "Herr Fritz hat mir gestattet, die Gurkenseiten wieder online zu stellen. Um ihn nicht erneut zu verärgern, möchte ich die Kommentare allerdings vorher noch einmal genau unter die Lupe nehmen. Ich hoffe, dass ich die Seiten dann ca. Mitte nächster Woche wieder hochladen kann."
    Susana, Hufflepuff
    Quelle: http://desperatio.de/HarryPotter/brief1.htm, http://www.eulenfeder.de/
    http://www.gwendo.line.de.vu/, http://expertenrunde.org/nh/index.php



    15. Interview mit Daniel Radcliffe
    ==================================================
    Kannst du uns etwas über "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" erzählen?
    Im Moment haben wir fast alle Szenen mit den Dursleys abgedreht, die Fahrt mit dem Hogwarts-Express und die Szenen in dem berühmten "Fahrenden Ritter"!
    Wird es ein neues Quidditch-Spiel geben?
    Ja, und es wird noch beeindruckender als die ersten beiden. Es wird unglaubliche Special-Effects geben wie es noch nie zuvor im Kino war. Ich kann es kaum abwarten die Szenen endlich zu drehen!
    Jeder fragt sich, ob du im vierten Film wieder dabei sein wirst. Kannst du die Frage schon heute beantworten?
    Nein, noch nicht definitiv. Nichtdestotrotz, Dinge sind weitergelaufen und es gibt große Chancen, dass ich die Reise weitermache und um vierten Film sein werde. Ich würde sagen zu 90%...
    Maschi
    Ravenclaw
    Ouelle: www.harrypotter-news.de.vu




    16. Bericht über Hagrids Schauspieler
    ==================================================
    Hagrids Double, ein ehemaliger Rugby Player aus Großbritannien, genauer gesagt der "Hammer of the Scots", ist Martin Bayfield. Nach einer schweren Verletzung, die ihn 1996 zum Rücktritt aus dem Sport zwang, ist er nun Polizist. Während seiner 5 Jahre langen und internationalen Karriere als Rugby-Spieler verlor er nur neun von 31 Spielen. Seitdem Martin Hagrids Körper-Double ist, hat er sogar bei einer Schauspielfirma unterschrieben und trat sogar einmal in einer Sitcom, an der Seite von Al Murray, auf.
    Ein Film Insider sagte: "Für Hagrid einzuspringen ist eine große Herausforderung - und Martin ist einer der wenigen Menschen in der Gegend die groß genug sind um Hagrids Stiefel zu füllen." Das Double wrude eingebracht, nachdem Robbie Coltrane, 53, den Filmbossen erklärte, dass er das Hagrid-Kostüm nur 2-3 Minuten an einem Stück wegen der enormen Hitze tragen könne. Aber Fitness-Fan Martin, 36, schafft es das Kostüm 15 Minuten lang zu tragen und gibt Kamera-Teams so die Möglichkeit längere Szenen und Actionsequenzen zu filmen.
    Wenn Martin in die Rolle von Hagrid schlüpft, bekommt er das typische Kostüm un den Bart aufgesetzt, außerdem gibt es eine Maske, die ihn wie den "echten" Hagrid aussehen lässt. Darin darf er aber nur blinzeln und geräuschlos seinen Mund bewegen. Robbie selbst war Donnerstag am Set um das Filmen zu verfolgen, wo er beobachtet wurde wie er eine Zigarre in normaler Kleidung rauchte. Währenddessen schwitzte Martin in seinem Kostüm in Hagrids Hütte, zusammen mit Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint.
    Eine andere Quelle am Set sagte: "Martin war schon bei den ersten beiden Harry Potter Filmen dabei und genießt den Job sehr. Es ist mal etwas anderes als Rugby, aber es ist ein großer Spaß." Obwohl Martin sehr fit ist, muss er zugeben, dass das alles schwere Arbeit ist. "Robbie selbst wäre nie in der Lage das alles zu machen."
    Susana, Hufflepuff
    Quelle: http://schattenfell.com/harrypotter/harrypotter.php

  • Hallo ihr Lieben!


    Ist die englische Version arg schwer zu lesen? Ich kanns zwar ganz gut, aber es gibt bekanntlich einen ziemlichen Unterschied zwischen Schulenglisch und tatsächlichem Englisch.
    Ich möchte nicht unbedingt jedes zweite Wort nachschlagen....

  • Loona: Also, ich bin ist in der 7. Klasse (das heißt, 2 Jahre Schul-Englisch) und konnte es sehr gut lesen. Allerdings weiß ich nicht, wieviel Übung du schon mit solchen Texten hast...
    Ich persönlich fand es also wirklich nicht schwer. Okay, ein paar von den Adverben wusste ich manchmal nicht ganz genau, aber davon ist schließlich nicht die ganze Geschichte abhängig.

    [SIZE="3"][center][FONT="Garamond"]
    Das ist nicht die Sonne, die untergeht,
    sondern die Erde, die sich dreht.[/FONT][/center][/SIZE]

  • hallo, DancingQueen!


    Danke, dann kann ichs mir ja ganz unbesorgt kaufen. Ich hab schon vor zwei Jahren Abi gemacht (aber wie gesagt, Schulenglisch...) mein Englisch ist zwar a bisserl eingerostet, aber dann kann mir eine Auffrischung sicher nicht schaden...


    Grüsselchen, Loona

  • Also meins ist heute angekommen. Hab mich auch schon durch dei ersten Seiten gequält. Bin jetzt in der 8, aber ich glaub mein Wortschatz ist schon recht groß. Wenn du dich erstmal eingelesen hast,geht es glaub ich ganz schnell...

    [center][SIZE=2]
    Though it's been a while now,
    I can still feel so much pain,
    like a knife that cuts you.


    The wound heals,
    but the scar, that scar remains
    [/SIZE][/center]

  • Ich habe das Buch jetzt auch... seit Montag, und ich bin einfach nur süchtig. Es ist recht einfach zu lesen für mich (6 Jahre Englisch), ich bin gerade mit Kapitel 15 fertig geworden.


    Na ja... (Spoiler) - wenn ich mir das so anschaue, kommt es mir vor, als würde Harry langsam auch mal etwas pubertäres Verhalten zeigen, mit den Wutausbrüchen :D Obwohl, mit 15? Da sollte man es eigentlich hinter sich haben... (Spoiler Ende)


    Aber über die Preise wundere ich mich... im Umkreis von 12 km hat man für das Buch hier 26 €, 24,90 € und 16,99 € verlangt :confused: :eek: (aber 16,99 ist der Originalpreis, in Pfund)
    Ich war leider so blöd, in den teuersten Laden zu gehen...

  • @Calandra: Ich hab bei amazon glaub nur 14,99 gezahlt :D !


    @DancingQueen: Respekt! :applaus !!! Nach zwei Jahren Englisch (ich habs Englisch erst in der 7. bekommen) hatte ich versucht den 4. Band zu lesen und da waren es einfach viel zu viel Vokabeln, die ich nicht kannte.
    Mittlerweile (nach 5 Jahren!) fehlen mir immernoch extrem viele Wörter, aber fürs Verständnis reichts gut! Und ich bin eigentlich ziemlich gut in Englisch (2 und somit eine der besten :confused).

  • @ Fischl: Danke schön für's Lob *rotwerd* *freu*!


    @ Calandra: Na ja, zu Ende sollte das vielleicht noch nich ganz sein (meine Schwester ist 19, die ist immer noch schrecklich pubertär ^^ ;) :D), aber [SPOILER] das ewige Gebrülle geht mir auf die Nerven. Früher war Harry mein Held *g* ... Vor allem, dass der Dumbledore ebenfalls so anbrüllt... Nicht so ganz mein Fall, aber gut ;) [SPOILER ENDE]

    [SIZE="3"][center][FONT="Garamond"]
    Das ist nicht die Sonne, die untergeht,
    sondern die Erde, die sich dreht.[/FONT][/center][/SIZE]