Schwanger mit 12

  • Zitat von Broili

    Das war von mir auch gar nicht böse gemeint :misstrau Wenn es so angekommen ist, dann sorry.. Ich wollte dir nur mitteilen, dass wir wo anders auch schonmal über diese Teenie-Mama gesprochen haben..Sollte lediglich nett gemeint sein..


    LG,
    Broili :)


    bin auh nicht irgendwie sauer!! ;)

    [SIZE="5"][FONT="Fixedsys"][COLOR="RoyalBlue"]O.C.,California 4ever[/COLOR][/FONT][/SIZE]


    O.C. ist die beste Serie der Welt!!!

  • Ich glaube nicht das junge eltern schlechter sind als älter (bin ja selber noch eine junge mutter)
    Meine mutter war 23 und hat das toll hingkriegt von einem freund von mir der is jetzt 19 sind die eltern so 55 (weiß es nich so genau) aber er is zeitweise sehr unglücklich damit weil weil deren jugned so lange her is und er doch immer noch sehr bemuttert wird. Beim wersuch auszuziehen endstand ein heftiger streit der zu folge hatte das er immer noch da wohnt :tocktock zu den malzeihten zuhause sein muß (naja selber schuld aber bei dem muttertier er wurd ja immer nur von ihr bevormundet)
    Ich glaube aber das sich junge eltern besser in die situation ihrer kinder reinversetzen können .


    Und Malakai Kabrinski stimmt ich habe auch gemerkt wie schnell ich reifer wurde vorallem aber mein freund der hat plötzlich inerhalb eines halben jahres eine ausbildung gefunden.
    Und mit geld umgehen lernt man auch schnell :)) ist ja garnicht so einfach (viel mir persönlich am schwersten )

    Es gibt jeden Tag nur einmal in deinem leben also versuche jeden Tag zu einem besonderem Tag zu machen! Du wirst diesen Tag nämlich niewieder erleben :amor

  • Zitat von Honigkruemel

    Ich glaube nicht das junge eltern schlechter sind als älter (bin ja selber noch eine junge mutter)
    Meine mutter war 23 und hat das toll hingkriegt von einem freund von mir der is jetzt 19 sind die eltern so 55 (weiß es nich so genau) aber er is zeitweise sehr unglücklich damit weil weil deren jugned so lange her is und er doch immer noch sehr bemuttert wird. Beim wersuch auszuziehen endstand ein heftiger streit der zu folge hatte das er immer noch da wohnt :tocktock zu den malzeihten zuhause sein muß (naja selber schuld aber bei dem muttertier er wurd ja immer nur von ihr bevormundet)
    Ich glaube aber das sich junge eltern besser in die situation ihrer kinder reinversetzen können .


    Und Malakai Kabrinski stimmt ich habe auch gemerkt wie schnell ich reifer wurde vorallem aber mein freund der hat plötzlich inerhalb eines halben jahres eine ausbildung gefunden.
    Und mit geld umgehen lernt man auch schnell :)) ist ja garnicht so einfach (viel mir persönlich am schwersten )


    mit wie vielen jahren hast du dein kind bekommen???

    [SIZE="5"][FONT="Fixedsys"][COLOR="RoyalBlue"]O.C.,California 4ever[/COLOR][/FONT][/SIZE]


    O.C. ist die beste Serie der Welt!!!

  • Bestimmt habt ihr auch schon von dem 12-jährigen Mädchen aus Hamburg gehört, die vor ein paar Tagen ihr Kind bekommen hat.
    Was sagt ihr dazu?
    Meint ihr, sie wird das packen? (Auch wenn ihre Eltern sie unterstützen muss man bedenken, dass sie erst 12 ist)
    Verdient der Vater diesen Prozess?
    Und überhaupt, wie ist eure Meinung dazu?


    Greez Smiley

    [FONT="Arial Black"][COLOR="Purple"]If I go to hell, I hope I'll burning well[/COLOR][/FONT]

  • Oh ja der Vater verdient diesen Prozess und sie müsste für ihre verdammte Unverantwortlichkeit eigentlich gleich mit. Mit 12 ich mein da hab ich nicht mal daran gedacht Sex zu haben und wofür gibt es denn Kondome und die Pille? Hallo??? Überall heißt es "Verhütet!!" und wie kann man dann noch so (sorry) dumm sein und schwanger werden??? Woah bitte schaut euch auf eurer Schule die Elfjährigen an und stellt euch vor sie hätten Sex. Das ist abartig das sind noch Kinder! Kinder kriegen Kinder - selbst schuld!

  • Ja das ist wahr, wenn hier die 12 Jährigen seh...
    Sind einen Kopf kleiner als ich, haben nochnicht einmal Brust! Und haben Sex, das ist wirklich ekelhaft wenn ich mir das Vorstelle.
    Ich denke sie wird aufkeinenfall Klarkommen. Sie weiß nicht was es heißt verhantwortug zu tragen. Ich würde sagen 16 - 17 ist die Schmerzgrenze diese Jugendlichen würden es ja vllt noch schaffen in dem Altern, aber 12?? Niemals!
    Da hab ich ja noch im Sandkasten und mit Puppengespielt...
    Wenn ich z.b jetzt ein Kind kriegen würde wäre das nicht soo schlimm,ich bin 18 und wie ich finde verantwortungsvoll.
    Aber nein... ich hab letze ma 12 Jährige gesehen.... heftig und die ein Kind? Das geht nicht... ich KANN es mir nicht Vorstellen, echt schlimm..

    LG Tiffe

  • Ok, ich hab in dem Alter auch noch nicht dran gedacht, aber ich weiß von einer Bekannten die ihren Vater im Alter von 11 gebeten hat ihr die Pille zu erlauben. Als er wütend wurde fragte sie nur: Wäre Dir ein Enkelkind lieber?
    Diverse Jahre später haben sie und ihr Freund dann geheiratet, aber ich denke, das ist die Ausnahme.

    So langsam sollte man die Studien schon ernstnehmen in denen gewarnt wird dass (auch erlaubte) Wachstumshormone in Milch- und Fleischwirtschaft die Kinder immer früher geschlechtsreif werden lassen. Die "natürliche Evolution?" mal außenvor.
    cassio

    [RIGHT][SIZE=1]'...sometimes it's cruel to be kind!'[/SIZE][/RIGHT]

  • ich find das echt krass. ich meine mit 12 jahren ein kind? okay mit 12 hab ich 2 stunden auf meine nichte aufgepasst aber mehr hätte ich auch nich hinbekommen. das mädel hat doch noch ihr leben vor sich! die könnte doch die schwester ihres kindes sein... mein bruder is ja auch 10 jahre älter als ich. kann man sich das vorstellen mit 12 ein kind? wohl eher nicht.
    ach je is das jetzt alles verdreht...

  • Ich sag nur eines: ,,Schlimm,Schlimm!´´
    Das kann ja echt nicht sein.
    Und die Eltern haben gar nix gemerkt?Nichtmal das Mädchen selber?
    SCHLIMM


    Wenn ich mir vorstell,dass die gerade mal ein Jahr jünger ist als ich,dann reizt mich das echt.
    Mit 16 oder so wär ja noch okay,aber mit 12 :eek:


    Nur nebenbei.
    Ich glaube das Thema gehört eher ins OT selber...


    Phoebe

  • Ja gut,aber mit 19^^


    Naja,nicht ALLE 12jährigen sind so kindisch.Das muss man bedenken
    Aber stand denn nicht irgendwo noch dabei,dass sie Opfer einer Vergewaltigung geworden ist oder einfach nur so missbraucht wurde?Ich dachte,dass ich es irgendwo gehört bzw. gelesen hab.

  • Aber ich muss sowieso sagen, dass die sexuelle Erfahrungen von Kindern immer früher anfangen.
    Ich mein ich bin ja auch noch ein Kind, aber ich kenne auch gewisse Leute, die schon im Alter von 12-14 ihr erstes Mal erleben.
    In dem Alter hab ich an sowas noch gar nicht gedacht, mit 12 war ich sogar verlegen, wenn mich einer aufs "Flirten" angesprochen hat.

    [FONT="Arial Black"][COLOR="Purple"]If I go to hell, I hope I'll burning well[/COLOR][/FONT]

  • http://bz.berlin1.de/aktuell/news/060302/mutter.html
    Hier hab ihr alle Info's.
    Sie wurde nicht missbraucht, sie war mit dem Jungen zusammen, aber da sie unter 13 ist, wird es als Missbrauch angesehen. Es ist strafbar, wenn ein über 13 Jahre alter mit einer unter 13 Jahren schläft, man sieht es als Vergewaltigung an. Es ist jedoch nicht strafbar, wenn beide über 13 oder beide unter 13 wären.
    Unten steht übrigens noch, dass die jüngste Mutter Europas eine 11-jährige Ungarin ist. Man weiß zwar nicht, auf welche Art sie schwanger wurde (ob Vergewaltigung oder ob die das wollte), trotzdem ist es schon heftig.
    Was ich zu der ganzen Sache nun denke?
    Es ist sehr komisch, dass keiner bemerkte, dass sie schwanger ist. Ich meine, sie selber müsste das besonders merken: sie hat ihre Tage 9 Monate lang nicht bekommen und der Bauch ist so ziemlich dicker geworden. Naja, vielleicht hatte sie auch Angst, ihren Eltern das zu sagen.
    Dass die Mutter heimlich 2 mal einen Schwangerschaftstest gemacht hat und beide negativ waren, find ich auch komisch. Hm, sie konnte ihre Tochter doch auch mal drauf ansprechen, sie wussten, dass sie mit einem 17-jährigen zusammen war (was wiederum so eine Sache ist, rechtlich gesehen dürften sie nicht miteinander zusammensein, weil sie noch ein Kind ist, er jedoch ein Jugendlicher).
    Schon heftig, wie schnell heutzutage Kinder sexuelle Erfahrungen sammeln..mit 12 hab ich noch mit meinen Barbies gespielt xD
    LG :)

  • Ich sag dazu nur: Das ist ein kleines dummes Mädchen, das nichts über Verhütung weiß und ihr Freund ist ja noch dümmer. Mit 17 müsste man schon einiges über Verhütung wissen, aber vielleicht haben sie es ja absichtlich gemacht. Sogar mit 16 ist man schon noch ein wenig zu jung für ein Kind.

  • Hm...
    naja, ich kann´s mir auch nicht vorstellen. Mit 11...ich mein, ich war auch schon etwas weiter, aber ich hab noch nicht mal dran gedacht.
    Ich stell´s mir vor allem komisch vor, was ein 17jähriger schon rein optisch/charakterlich an einer 11jährigen findet. Ich mein, das is in dem Alter ja wohl ein komplett anderes Level.
    Auf der anderen Seite...wenn das Mädel es auch wollte ist es doch irgendwie unfair, den Jungen zu bestrafen. Er hat ja in dem Sinn nicht gegen ihren Willen gehandelt und sie somit nicht vergewaltigt.


    Nur weil man 17 ist heißt das nicht, dass man aufgeklärt ist. Merkt man leider immer wieder in diversen Aufklärungsstunden.
    Und, dass man sich mit 11 noch nicht traut seine Eltern wegen der Pille zu fragen is auch klar. Denn unter 14 MUSS der Frauenarzt den Eltern Bescheid geben, wenn ihr Kind die Pille nimmt. Natürlich hätte der Freund auch für die Verhütung sorgen können, aber wenn schon dumm, dann gleich richtig.


    Schaut euch doch aber mal die Bravo an...oder alle Abwandlungen davon. Ich hab in dem Alter auch angefangen "Bravo GIRL" und "Mädchen" zu lesen. Neulich kam meine Sis nach Hause und hat soeins mitgebracht und ich hab des wieder mal durchgelesen. Und da hab ich gemerkt, dass ich in dem Alter noch keine Ahnung hatte und auch damals wusste ich nicht wirklich, was ich jetzt mit "ultimativ wichtigen Sextipps" anfangen sollte. Die Fragen, die von irgendwelchen Mädels anscheinend eingeschickt wurden, kamen mir auch immer sehr an den Haaren herbeigezogen vor. (ich hab da auch mal nen Brief an die Redaktion geschrieben aber die meinten, die Fragen seien alle von echten Personen und so...naja, wer´s glaubt...keine 11jährige denkt sich solche Sachen aus !) Aber wenn man sowas mit 11 liest da wird man ja automatisch "aufgeklärt"...


    Es ist schon komisch irgendwie. Auf der einen Seite sind alle so reif und so...aber wenn´s um Verhütung oder so geht hat keiner ne Ahnung. Aber man will ja Sex haben ~tz~


    btw : Mein Opa hat ein altes Guinessbuch, da steht drin, dass die jüngste Mutter 5 1/2 Jahre gewesen sein soll. Wie auch immer das geht...

  • Das mit den 5 Jahren habe ich auch gelesen - auf irgendeiner englischen Gerüchte-Seite - da ist sogar ein Foto von ihr.
    Da ist es -> http://www.snopes.com/pregnant/medina.asp


    Aber mit 12 Jahren ist das auch extrem. Die Vorstellung einer 11-jährigen, die Sex hat, ist abartig.
    Und dann noch mit einem 17-jährigen :misstrau.
    Was in dem Mädchen vorgeht, kann ich mir nicht vorstellen.


    Woran ich mit 11/12 gedacht habe? Ich habe schon in dem Alter diese Nachrichten über die jungen Mütter mitbekommen - die jüngste, die ich im TV gesehen habe, war 12 - da dachte ich mit 11 "hmm, ich hätte jetzt die Chance, die jüngste Mutter zu werden" - aber eher als Scherz, ich hatte es wirklich nicht vor, es zu versuchen.

  • Ich weiß von einer Bekannten, die bei der Bravo ihr Praktikum gemacht hat, dass es Leute für diese Leserbriefe gibt.
    Nee, aber mal echt, man sollte die Kindheit doch genießen, da ist meistens noch alles in Ordnung.

    [FONT="Arial Black"][COLOR="Purple"]If I go to hell, I hope I'll burning well[/COLOR][/FONT]

  • Hm, ich hab das auch gehört (wie soll man da auch dran vorbeikommen) und im ehrlich zu sein war ich ganz schön erschreckt..


    Ich meine.. 12 Jahre. Der Freund 17 Jahre alt. Erstmal stellt sich mir da die Frage, was der Junge überhaupt an dem Kind fand. Schön und gut, frühe Entwicklung und so weiter, aber hey.. Das ist ungefähr so, als würd ich genau jetzt etwas mit einem 11-jährigen Jungen anfangen. Und die Vorstellung finde ich ehrlich gesagt nicht nur merkwürdig, sondern regelrecht ekelhaft.
    Außerdem frag ich mich, wie die zwei das überhaupt mit ihrer Umwelt auf die Reihe gekriegt haben.
    Ich meine.. Okay, die Eltern von dem Mädchen haben's vielleicht nicht so eng gesehen, aber hatten die keine Freunde, die darüber abwertende Bemerkungen gemacht haben? Wobei ich das auch von den Eltern her nicht verstehe, ich habe nämlich selber eine Freundin, die 18 ist, ihr Freund war 15. Den Altersunterschied find ich im Moment schon allein krass. Und die Eltern von ihr haben ihr ausdrücklich die Beziehung verboten, weil sie vor genau soetwas Angst hatten.
    Vertrauen und Liebe schön und gut, aber ich kann mir das wirklich nicht vorstellen.


    Außerdem muss der Junge echt hinterm Mond leben, wenn er in seinem Alter offensichtlich noch nicht richtig aufgeklärt war.
    Im Zeitalter von Bravo und Sexualkunderunterricht sollte er doch zumindestens ansatzweise mitbekommen haben, dass Sex ohne weitere Maßnahmen auch Kinder bedeuten kann.
    Ich erinnere mich zum Beispiel noch, wie die kleine Mia und ihre Freundinnen in der 4. Klasse kichernd auf dem Schulhof gesessen und Dr. Sommer gelesen haben. Wie alt war ich da? Bestimmt schon so alt wie das Mädchen.


    Naja.. Ich finde es jedenfalls gerecht, dass der junge Herr angezeigt worden ist. Schliesslich muss er auch begreifen, dass bestimmtes Handel Konsequenzen mit sich bringt.
    Aber das Kind machts nun auch nicht "rückgängig" (das hört sich jetzt warscheinlich härter an, als es soll..) und die Kindheit wirds dem Mädchen auch nicht wiederbringen.
    Das ist nämlich das, was ich so schockierend an der ganzen Sache finde: Das Mädchen kann sich nun seine Kindheit garantiert abschminken.

  • Meine Meinung:
    Mit 12 kann sie das gar nicht packen, auch nicht mit Unterstützung. Sie wird dieses Kind nach einer gewissen Zeit wohl eher wie ein Geschwisterchen sehen und nicht als ihr Kind, denk ich mal.
    Ich bin sogar davon überzeugt, dass das Mädel gar net recht wusste, was da vor sich geht, als sie mit dem Kerl gepennt hat (wenn man es so nennen kann...). Beeinflusst, auf welche Art und Weise auch immer oder, wie ich im anderen Thread schon geschrieben habe: Überredet, was wiederum ein Einfluss ist, den der Erzeuger des Kindes wohl ausgenutzt zu haben scheint. Wenn ich schon höre: Wir lieben uns, ich liebe sie... zu Hilfe! Weiß er eigentlich, wie man das Wort Liebe schreibt, geschweige denn das Wort Verantwortung oder gar Verhütung??


    Zu dem Vorfall selbst: Ich fand es höchst seltsam, als der Vater im TV gesagt hat, dass er die Tochter "gewarnt" hätte? Zumindest klang es so, als hätte er ihr gesagt, sie solle bloß keinen Blödsinn machen. Also haben die ja davon gewusst... So habe ich das verstanden und dementsprechend, sorry, wenn es hart klingt, gehört sich lediglich den Eltern eine auf die Rübe.
    Zum einen war das Mächen 11 bei der Zeugung, ergo haben die Ollen verdammt nochmal die Aufsichtspflicht verletzt.
    Klar, wenn die das nicht bei denen zuhause gemacht hätten, dann vielleicht woanders, bei ihm, wie auch immer, ist ja auch wurscht.
    Aber es zuzulassen, dass die miteinander in einem Zimmer oder gar Bett schlafen, halte ich für meine Begriffe als Mutter für unverantwortlich.


    Zum Knaben der Nation, den Vater des Kindes: Der Bengel hat, soweit ich seine Aussagen im Fernsehen verfolgt habe, den Verstand eines 12jährigen. Entsprechend wird ein Urteil so ausfallen, wie es bei Erwachsenen Kinderschändern leider auch viel zu mild ist.
    Nämlich: Weil geistig zurückgeblieben oder sonstwas. Irgendwie findet der RA schon einen Weg, den da rauszuboxen.