Sims 4: Die ersten Eindrücke

  • So, wie findet ihr das Spiel? Bereut ihr den Kauf oder ist es doch besser, als manch anderer es erwartet hat?


    Ich habe mir heute das Spiel angesehen. Die Installation war etwas nervenraubend, aber was soll's.


    Bis jetzt konnte ich nur einen Sim erstellen und bin gerade dabei mein erstes Haus zu bauen. Ausgemacht habe ich es nur kurz, weil ich natürlich Geld (Cheats) brauche und nachsehen wollte, wie man sie eingibt.
    Ich fand das erstellen meiner ersten Simin gar nicht einfach; letzendlich ist sie mir trotzdem gut gelungen. Die Klamottenauswahl und die Sims an sich gefallen mir schon mal.
    Also ein Grundstück gewählt und angefangen ein Haus zu bauen. Mit den Tools an sich komme ich gut klar, allerdings gefallen mit die Fenster/Türen und andere Objekte gar nicht. Da habe ich einfach zu große Ansprüche, also mal die Downloads abwarten. (Vielleicht lerne ich ArchiCAD jetzt doch zu schätzen..) Die Möbel hingegen sind in Ordnung.


    Mit der Steuerung komme ich auch super klar, verstehe nicht, dass mache die Kamera nicht schwenken können? (Natürlich muss man das einstellen, das sollte doch aber kein Problem sein.)
    Was mir bis jetzt negativ aufgefallen ist: Die Sonne, wie Vanni es auch schon bemängelt hat.. GRAUENHAFT, wie die Farben dadurch verfälscht werden.
    Jetzt gehe ich weiter bauen und schaue mir an, was ich mit meiner Simin anstellen kann..


    Vielleicht habt ihr schon mehr geschafft und wollt erzählen? ;)

  • Also ich habe das Spiel seid gestern :)
    Fix installiert (war kurz ein hänger bei 30%, aber sonst verlief die Installation doch ganz schnell) und Spiel gestartet.


    Ich muss ehrlich sagen, ich bereue es bis jetzt gar nicht. Ich liebe diese neue Möglichkeit die Sims zu erstellen, diese vielen verschiedenen Möglichkeiten. Da zieht man den Po etwas dicker, der Bauch soll flach bleiben und breite Schultern etc. Ich finde es top. Das einzige was mich etwas stört und ich schade finde, dass man keine individuellen Haarfarben, Design für die Klamotten erstellen kann (vielleicht kommt das ja noch mit einem Patch/Addon, war ja bei Sims 3 glaube auch nicht gleich am Anfang dabei?? =) ).
    Meine Simdame, die mir etwas gleichen soll hab ich erstellt und schwupps hab ich sie auf einem leeren Grundstück einziehen lassen. Natürlich will ich das erstmal ohne Cheats probieren. Es ist sogar irgendwie machbar gewesen, ein vernünftiges kleines Häuschen zu bauen, dass finde ich auch sehr schön.


    Allgemein finde ich es auch toll das, dass Spiel so flüssig läuft. Bei Sims 3 hätte es schon tausendmal geruckelt und hätte irgendwo ne Sekunde gehangen.


    Mein Haus hatte ich relativ schnell zusammen und los ging das Spiel mit ihr. Die paar Tipps die einem angezeigt werden sind ab und an sehr hilfreich (mit der Zeit auch sehr nervend). Einmal da wusste ich gar nicht so recht weiter. Meine Simdame hatte einen Beruf angenommen und musste am nächsten Tag 9.00 Uhr auf Arbeit sein. Normalerweise konnte man Sie ja eine Stunde oder zwei Stunden vorher schon los schicken. Ich hab da etwas Panik bekommen, weil ich sie nicht auf Arbeit schicken konnte. Gleich gegoogelt, was ich falsch mache. (natürlich nichts gefunden^^) Aber dann hab ich einfach die Zeit laufen lassen und sie ging Punkt 9 von alleine auf Arbeit. Also keine Panik wenn sie nicht eine Stunde vorher los macht.
    Da finde ich es auch wieder etwas störend das man während der Arbeitszeit nicht auf ihre Bedürfnisse klicken kann oder auf die Karriere. (man muss also die Zeit abwarten, bis der Sim wieder da ist. )


    Ansich finde ich die ganze Aufteilung im Spiel gut gemacht (schön frei alles). Man muss sich zwar noch etwas um orientieren, aber das klappt mit der Zeit auch noch :)


    Viel habe ich noch nicht erlebt, ein paar Leute hat meine Simdame schon kennengelernt. Mal sehen was ich noch so mit ihr erleben werde.


    Aber der erste Eindruck ist super (mir doch egal was hier alles fehlt, ich finde bis jetzt haben sie das richtig gut hin bekommen... und einen Pool hatte ich noch nie gebraucht, geschweige den diese nervtötenden Kleinkinder :p :D )

    [center]
    Stille Helden steh'n uns bei, ohne Kampf - überall
    Stille Helden dieser Zeit, drehen den Wind und wissen nicht
    Dass sie stille Helden sind
    [/center]

  • Ich habe es ohne Cheats nicht geschafft, meine Bude einzurichten.. :D Es ist zwar ein kleines Haus, es sollte aber schon nach etwas aussehen, jetzt geht sie aber auch brav arbeiten.


    Bei Sims 3 konntest du die Farben der Kleidung schon im Grundspiel beliebig anpassen ;)


    Die Kleinkinder werden mir wohl schon fehlen, aber nen Pool brauche ich nicht, zumal die Teiche eine Pooloptik haben.


    Ich bin nun auch zum spielen gekommen. Bin losgezogen und habe im Fitnesstudio direkt einen Typen aufgegabelt und ihm nach einem Date gefragt. Lustig finde ich, dass man beim Date Aufgaben erfüllen sollte. Letzendlich hat meine SimDame eine goldene Medaille bekommen. :ugly
    Jetzt muss ich leider erstmal arbeiten. Bis jetzt ist das Spiel packend; ich hatte ja schon Angst, dass es mich direkt anödet und ich es in die Ecke werfe.

  • Vielleicht hab ich's ja mit den Augen, aber ich finde nicht, dass die Sonne die Farben verfälscht.


    Ich weiß noch gar nicht, was ich von dem Spiel halten soll.. aber gut, dass es endlich neue Animationen gibt, die nicht einfach wieder aus einem Alten Sims kopiert wurden. Küssen sieht allerdings bescheuert aus. Paar lustige, neue Details gibt es auf jeden Fall, wo ich mich auch schon kurzzeitig scheckig gelacht habe.. aber sobald man sie kennt, geht der Witz schnell verloren.


    Schön auch, dass man eine Gangart wählen kann.. und sich schon nach wenigen Minuten fragt, wieso man sich eigentlich mit der Entscheidung aufgehalten hat, wenn die Sims sowieso gehen, wie sie gerade lustig sind..


    Die Launen hätte man sich sparen können.. kurzzeitig interessant und witzig und spannend und so weiter, aber schon nach kurzer Zeit lästig und störend, weil sie sich wegen jedem Mist sofort ändern und das Spielen zur Nervenprobe machen.


    Fehlende Gegenstände.. die Spülmaschine. Warum in aller Welt keine Spülmaschine?! Und warum darf ich mir meinen Sim nicht anschauen, wenn er bei der Arbeit ist? Vielleicht würde ich derweil ja gerne einen Blick auf die Simologie, die Fähigkeiten oder die Bedürfnisse werfen... nö, is nicht.


    Teens und Erwachsene sehen von meinem Blickwinkel aus genau gleich aus btw.. jedenfalls genauso groß.


    Der CAS ist furchtbar. Die Haare sind furchtbar. Alice Madness Returns hat ne echt geile Haaranimation, ganz ohne TressFX, wieso bringt man sowas in abgespeckter Version nicht ins Spiel? Warum muss ich mir im Jahre 2014 in einem PC Spiel so eine billige Knetefrisur antun? Und warum dürfen Männer keinen Lippenstift tragen? Warum muss ich Augenbrauen wählen? Nicht mal brauchbare Haare gibt's.. seit Jahren bin ich am Meckern, dass ich die Skater Frisur aus Sims 2 zurück haben will, oder wenigstens was ähnliches, aber das interessiert ja keinen. Ich würde ja sehr begrüßen, wenn es einfach alle Makeup und Schmuck-Optionen der Ladies auch für die Herren der Schöpfung gäbe. Das wäre schon mal ein bisschen besser.. aber die Community wird da hoffentlich bald was liefern.. ich glaube nicht, dass ich viel Bock haben werde, mich damit rum zu ärgern.


    Die Möglichkeiten das Gesicht anzupassen sind ja schön und gut, aber ich hätte gern die Regler zurück. Da hat man einfach mehr Überblick, was man gerade verändert.. dieses Rumgezerre mit der Maus macht das Ganze unnötig kompliziert und unübersichtlich.


    Ich bin weder mit dem CAS, noch mit dem Bau/Kaufmodus einverstanden.. das ist beides nix. Es ist einfach unübersichtlich und unbefriedigend. Ich hab auch noch nicht rausgefunden, ob ich ein Objekt klonen kann.. So wie in den vorherigen Sims mit dem Pipetten-Tool. Ich hab's gesucht, aber nicht gefunden.


    Und von dem Origin-Zwang bin ich ja auch völlig begeistert.. bis vor 1-2 Wochen hatte ich das Teil noch nicht mal installiert.


    Ich bin jetzt nicht vom Hocker gerissen und irgendwie hab ich auch schon so ein bisschen das Gefühl, schon alles gesehen zu haben..

    2byvpj4z.gif
    cf2duveb.png

    Life is like a boat in a bottle: try to sail, you can't with no air

    Day by day it only get's harder - try to scream, but nobody cares

  • So wirklich vermissen, was Gegenstände angeht, tu ich momentan nur die Spülmaschine, Müllpresse und Autos. Vor allem die Spülmaschine.


    Ich hab gar kein schwarzes Dach, so geht's schon mal los. Nur Grau und das ist in der Mittagssonne hellgrau, schimmert in der Dämmerung violett-rötlich, ist nachts fast schwarz und morgens ne mischung aus dunkelgrau und bräunlich. Was ist daran falsch? :confused:


    Aber nett, dass sogar die einzelnen Schindeln an der richtigen Seite schimmern und Schatten werfen, je nach Tageszeit. Wirklich nett. Keine Ahnung, ob das in irgendeinem der Vorgänger schon so war, so genau hab ich mir nie nen Dach angeschaut. War mir immer eher so relativ.


    Kurz nochmal zu den Haaren.. wie Alice muss es ja nicht mal sein. Mit Sims 2 Qualität wär ich auch schon völlig zufrieden.. diese Kneteklumpen gehen jedenfalls gar nicht. Die Texturen könnten btw allgemein auch deutlich besser sein.. voll die Pixelschlacht hier.

    2byvpj4z.gif
    cf2duveb.png

    Life is like a boat in a bottle: try to sail, you can't with no air

    Day by day it only get's harder - try to scream, but nobody cares

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Schwerelos ()

  • Ich habe das Spiel auch heute bekommen. Nach allem, was ich hier gelesen habe, habe ich im Moment wenig Lust, das Spiel zu installieren. Spielbar wird es eh erst, wenn die Modder ein Tool erfunden haben, mit welchem sie neue Haare, neue Augen, Kleidung und andere Gegenstände ins Spiel bringen können.


    Gerade die Augen und Haare sind es, die einen Sim realistisch aussehen lassen oder auch nicht. - Bei den Sims 2 und auch bei den Sims 3 stammten die besten Augen und Haare von Moddern. Die EA-Entwickler sind ganz offenbar nicht imstande etwas Ähnliches zu machen.


    Wenn ich EA-Chefin wäre, ich würde die besten Modder aus der Szene als Entwickler anheuern und die bisherigen feuern!


    Dass das Spiel 'Die Sims 4' nicht ruckelt, worüber sich jemand freute, das kann sich aber sehr schnell mit den kommenden Addons, die nicht sauber programmiert werden, ändern. Das Basisspiel 'Die Sims 3' lief auch ruckelfrei. Bei mir fing es mit Patch 1.55 (und allen folgenden Patches!) an zu ruckeln.


    In mancher Hinsicht trauere ich den Sims 2 noch nach. Die Interaktionen zwischen Liebespaaren waren viel interessanter. Auch brauchte man Liebende nicht immer aufeinander zu hetzen, wie bei den Sims 3, weil die Sims 2 viel mehr von sich aus die Initiative ergriffen, was bei den Sims 3 kaum der Fall ist. Bei den Sims 2 waren die Gemeinschaftsgrundstücke grundsätzlich besser besucht als bei den Sims 3, wo in meinen Kneipen meistens eine gähnende Leere herrscht.


    Die Sims 2 im neuen Gewand, erweitert um eine gute Features von den Sims 3 .... das wäre ein klasse Sims 4 geworden!

  • [quote='Schwerelos','http://www.thesims.de/thread/?postID=1807216&#post1807216']So wirklich vermissen, was Gegenstände angeht, tu ich momentan nur die Spülmaschine, Müllpresse und Autos. Vor allem die Spülmaschine.


    Die Spülmaschine die fehlt mir und meinem Sim...er spült Geschirr ( im Waschbecken) und ich erhalte die Nachricht: zuviel Geschirr für den Geschirrspüler/ soll er überfüllt werden oder das restliche Geschirr von Hand gespült werden?..:confused:

  • Ich spiel jetzt seit gestern und nachdem ich mein Absturzproblem in den Griff bekommen habe, (Lag an der nicht so ganz geeigneten Technik. :rolleyes), bringt es doch Spaß. Es ist halt Sims. :D
    Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich völlig unvoreingenommen daran gegangen bin und mir nicht so den Kopf darüber gemacht habe, was fehlt, sondern eher was man Neues eingebaut hat.


    Ich finde die Animationen wirklich liebevoll gestaltet und gerade das Multitasking ist das, was mir in den Vorgängern wirklich gefehlt hat. Ich kann doch auch gleichzeitig Essen und Fernschauen, warum sollten die Sims das nicht können.
    Auch gefallen mir die Stimmungen ganz gut, aber ich bin auch immer eher ein guter Simspieler und mach sie am liebsten glücklich. Langweilig, ich weiß. Aber ich finde immer, das reale Leben ist schon bescheiden genug, da müssen die Sims nicht auch noch leiden.
    Außerdem gefallen mir die vielen Kleinigkeiten, wie das wenn ein Sim Gitarre übt, es bekannte Melodien sind die sie üben. Das war mir bei den Vorgängern nicht so aufgefallen, ob es da auch schon war oder ob es jetzt erst eingeführt wurde. :kopfkratz


    Was mir bis jetzt noch nicht gefällt, ist der Baumodus. Ich komme damit überhaupt nicht klar, aber ich mag eh nicht wirklich bauen. :ugly
    Die Steuerung fand ich auch anfangs sehr gewöhungsbedürftig, aber so langsam gehts.
    Und dann kommt es mir auch noch so vor, als wenn die Bedürfnisse schneller sinken als früher und es länger dauert bis sie wieder aufgebaut sind. Gerade beim duschen kommt es mir doch ewig vor, was die Sims an Zeit unter der Dusche verbringen. Mag aber auch nur Einbildung sein.


    Aber der größte Nachteil ist der Origin-Zwang. Mich nervt das echt, dass ich Origin die ganze Zeit offen haben muss um zu spielen. :misstrau

  • Also mir gefällt das Spiel bisher wirklich gut. Klar, es wirkt irgendwie wie Sims3 mit besserer Grafik und leider ein paar weggestrichenen Feautures(wieso streicht man die Spülmaschine?! Sinn, wo bist du?), aber dennoch, es gefällt mir gut. Finde die Sims hübscher und symphatischer. Trotzdem, Kleinkinder und mehr Berufe, Autos, ja mir fehlt das und ich brauche das. Hoffentlich ist ea klug genug dies schnell nachzureichen.
    Ansonsten gibt es bisher noch nicht viele Möglichkeiten, aber das wird noch kommen, es legt einen guten, soliden Grundstein mMn. Aber, was mich stört, wieso sieht Ea nicht ein uns es schuldig zu sein mal MEHR Features ins Basisspiel zu integrieren, statt immer weniger? Diese Abzocke dürfte man ja eigentlich nicht unterstützen, aber, wir alle tun es, ich auch. Ob es logisch ist, sei mal dahingestellt :D 
    Aber ansonsten bin ich dem Spiel gegenüber definitiv nicht so negativ eingestellt, wie viele bewertungen es befürchten ließen.

    [SIZE=4]Das seltenste auf der Welt ist leben - Die meisten Menschen existieren nur.
    [/SIZE]Spiele ohne hacks & Non-EA-Downloads. Um Motherlode komme ich jedoch nicht immer herum.;) 
    Verwende jedoch ansonsten keine Cheats. Im Moment gebe ich den 4er Sims eine Chance:rollauge

  • @ Llyn : Du brauchst Origin nicht offen haben. Du kannst da sogar offline gehen wenn du magst. Der startet das spiel darüber nur, als Kopierschutz wohl, aber dann braucht man es nicht. Hat mich auch geärgert, aber ein Vorteil hat es, man kann OHNE CD spielen, was man ja sonst mit allen SimsTeilen musste.


    Das mit der Gitarre war auch schon immer so, genau wie mit den anderen instrumenten. Vielleicht erkennt man jetzt eher die Meldie :D


    Das mit den Bedürfnissen bildest du dir nicht ein, das ist mir auch schon aufgefallen. Dadurch geht verdammt viel Zeit flöhten, was dann schon etwas nervt. Fressen, Schlafen, Spaß. Wenn er dann Arbeitet dann 2x Spaß :misstrau

  • @ Llyn : Du brauchst Origin nicht offen haben. Du kannst da sogar offline gehen wenn du magst. Der startet das spiel darüber nur, als Kopierschutz wohl, aber dann braucht man es nicht. Hat mich auch geärgert, aber ein Vorteil hat es, man kann OHNE CD spielen, was man ja sonst mit allen SimsTeilen musste.


    Das mit den Bedürfnissen bildest du dir nicht ein, das ist mir auch schon aufgefallen. Dadurch geht verdammt viel Zeit flöhten, was dann schon etwas nervt. Fressen, Schlafen, Spaß. Wenn er dann Arbeitet dann 2x Spaß :misstrau


    Mir ist entgangen, dass mit Sims 4 der Origin-Zwang kommt und bin bei der Installation aus allen Wolken gefallen. Dachte dann, dass ich es nur zur Installation brauche, aber nichts da.
    Dass man ohne CD Spielen kann, ist für mich aber ein riesen Vorteil.. mein Laptop hat kein Laufwerk und dann müsste ich mit nem Gehänge am Laptop spielen. Gut, dass ich mir auch darüber vorher Gedanken gemacht habe. :rolleyes Es ist so ungewohnt, dass ich es immer wieder vergesse. Aber nochmal Glück gehabt.


    Zu den Bedürfnissen ist mir nicht aufgefallen, dass sie schneller sinken.. eher im Gegenteil. Vielleicht war ich aber beeinflusst, weil ich gelesen hab, dass der Fokus nicht mehr auf den Bedürfnissen liegt. Dem, dass sie ewig duschen, kann ich aber zustimmen. Dafür schlafen sie doch kaum :ugly

  • Mich irritiert noch die Kleidung... die Listen sind immer leer... muss man viel Gehampel machen um was passendes zu finden...


    Gesichter und Körper ziehen etc klappt bei mir auch noch nicht so gut... oder ich hatte einer Frau eine schicke Frisur verpaßt, wenn sie sich umzieht hat sie immer eine andere Frisur?


    Und mit dem Baumodus komm ich auch nicht ganz klar, ich möchte mir eine Terasse (natürlich ohne Wände) bauen... kapier ich nicht wie das geht, einfach ein Fundament da hinstellen funktioniert nicht...?


    Und diese Menschen auf der Straße... meine Leute freunden sich mit denen an... aber die wohnen halt nirgens... man kann sie nicht besuchen und evnetuell die Beziehung vertiefen...

  • Leider bin ich sehr enttäuscht über den vierten Teil von die Sims. Für mich als Sims-Fan der ersten Stunde (ich spiele bereits seit 2000) ist es ein enormer Rückschlag, wieder nur auf ein Grundstück anschauen zu können. Wenn ich sonst in der Bücherei oder sonstwo war, konnte ich immer auch meine daheim gebliebenen beobachten und steuern. Dies entfällt nun gänzlich. Auch finde ich es störend das man die Bedürfnisse und so weiter nicht einsehen kann wenn meine Leute auf Arbeit sind.
    Der Origin-Zwang stört mich auch sehr, ich hab versucht mich während des Spieles auszulocken, das ist leider unmöglich. Es hieß doch im Vorfeld, dass man nicht unbedingt online sein muss zum spielen, aber ohne Internet würde es doch gar nicht funktionieren, da man das Spiel nicht starten kann.
    Die Kleinkinder fehlen mir sehr, denn man konnte ihnen durch die Bücher und das Spielzeug bereits umfangreiche Fähigkeiten vermitteln, wie Logik, Kreativität, Schreiben usw.
    Die Welten sind wesentlich verkleinert gegen die Sims 3, und dort hat mir der Platz schon nicht ausgereicht. Es sind nur wenige Grundstücke zur Auswahl.
    Ich wähle mir immer ziemlich helle Wandanstriche und Bodenbeläge, aber bei den Sims 4 erscheinen diese immer nur als grau, egal wie viel Fenster und Lampen ich anbringe. Bei den weißen Möbeln ist es das selbe, alles grau in grau.
    Meine Enttäuschung über den vierten Teil ist groß, ich habe mich bereits geärgert das ich ihn mir gekauft habe, gleich am 4., direkt morgens um 8 Uhr.
    Das Spielen ist langweilig geworden, aufgrund der nur eingeschränkten Sichtweite in den Welten.
    Ich werde wohl weiterhin die Sims drei bevorzugen.

  • @ Llyn : Du brauchst Origin nicht offen haben. Du kannst da sogar offline gehen wenn du magst. Der startet das spiel darüber nur, als Kopierschutz wohl, aber dann braucht man es nicht. Hat mich auch geärgert, aber ein Vorteil hat es, man kann OHNE CD spielen, was man ja sonst mit allen SimsTeilen musste.



    Online-Verbindung im Spiel abgeschaltet und trotzdem kommt die Meldung. :augzu




    Soviel dazu. Und nur abmelden ist auch Mist. :misstrau


    Naja, aber gut, dass es mir mit den Bedürfnissen nicht nur alleine so geht. Hab schon gedacht, ich spinne. :D

  • Oh nein wie bescheuert ist den das jetzt.
    Meine Simsdame war gerade Hysterisch, hat gleich nen Lachanfall bekommen und ist gestorben und das alles weil sie vorher geheiratet hat... Hallo? -.- zum Glück hab ich nicht gespeichert... aber das finde ich schon ganz schön übertrieben oO

    [center]
    Stille Helden steh'n uns bei, ohne Kampf - überall
    Stille Helden dieser Zeit, drehen den Wind und wissen nicht
    Dass sie stille Helden sind
    [/center]


  • Nee oder....oh man :misstrau


    Hö hö und ich weiß jetzt, das ich auch nicht spinne. Kam mir auch schon komisch vor. So als alter Hase weiß man ja, wie man seinen Sim füttert und duscht und irgendwie....tja, kam mir schon blöd vor.