Enttäuschte Sims 4 Spieler

  • Ja, natürlich gibt es schon enttäuschte Spieler. Soll man sich über so einem Rückschritt ins Computer-Mittelalter
    auch noch freuen? :angry
    Mich würde mal interessieren ob die ganzen negativen Reaktionen enttäuschter Sims-Fans zB bei Amazon oder in den ganzen Foren auch mal an entsprechender Stelle ankommen und ob es eine Reaktion darauf von EA/Maxis gibt.

    [COLOR="indigo"]Ich interessiere mich für die Zukunft- denn ich werde den Rest meines Lebens darin verbringen.[/COLOR] (Charles F. Kettering)

  • Super Aussage ist das. Kauft es oder es gibt kein neues mehr!


    Sollte es nicht eher heißen: wenn es floppt, wird's beim nächsten besser gemacht?


    Klingt schon wieder wie "Ist uns doch scheißegal".

    'Cause I may be bad, but
    I'm perfectly good at it



    Update 21.03.2021
    Sxx in the air, I don't care
    I love the smell of it

    Einmal editiert, zuletzt von Schwerelos ()

  • Super Aussage ist das. Kauft es oder es gibt kein neues mehr!


    Sollte es nicht eher heißen: wenn es floppt, wird's beim nächsten besser gemacht?


    Klingt schon wieder wie "Ist uns doch scheißegal".


    Für mich grenzt das schon fast an Nötigung aber ich fürchte mit solchen Aussagen sind sie dabei sich ein Grab zu schaufeln. Ein weiteres Armutszeugnis. Dabei wäre es doch so einfach gewesen einen würdigen Nachfolger von Sims3 zu machen -seufz-
    Ich dachte immer die Macher gucken sich in den Foren um und merken sich was die Millionen Fans gut finden und was nicht.

    [COLOR="indigo"]Ich interessiere mich für die Zukunft- denn ich werde den Rest meines Lebens darin verbringen.[/COLOR] (Charles F. Kettering)

  • Ich kann kein erstelltes Haus finden , wenn ich offline bin..


    Nun... das könnte aber daran liegen, dass der Zugriff auf "Community Inhalte" nur mit Internetzugang möglich ist...

    'Cause I may be bad, but
    I'm perfectly good at it



    Update 21.03.2021
    Sxx in the air, I don't care
    I love the smell of it

    Einmal editiert, zuletzt von Schwerelos ()

  • Darf ich ehrlich sein?
    Bei Sims 2 hat man gemerkt, dass sie sich noch richtig Mühe gegeben haben.
    Bei Sims 3 kann ich auch nicht sooo meckern, da man durch die verschiedenen Muster/Farben usw. aus einem Möbelstück so viele Varianten zaubern konnte ,dass Addons irgendwie hinfällig waren. Und dass sie dann ein Haustier-Addon mit Pferden entwickelt haben, fand ich auch toll da sich das ja schon ganz viele seit "Sims1 Haustiere" gewünscht haben.
    Sims 4 hatte ich nie vor zu kaufen weil mir diese Geldmacherei sowas von auf den Keks geht.
    Allein schon die Abspeckungen, die es gab. Sachen, die einfach zum Spiel dazu gehören, existieren nicht mehr. Kleinkinder, Swimmingpool etc.
    Dass es den Machern von Sims nicht peinlich ist, so ein Spiel auf den Markt zu bringen..

  • Darf ich ehrlich sein?
    Bei Sims 2 hat man gemerkt, dass sie sich noch richtig Mühe gegeben haben.
    Bei Sims 3 kann ich auch nicht sooo meckern, da man durch die verschiedenen Muster/Farben usw. aus einem Möbelstück so viele Varianten zaubern konnte ,dass Addons irgendwie hinfällig waren. Und dass sie dann ein Haustier-Addon mit Pferden entwickelt haben, fand ich auch toll da sich das ja schon ganz viele seit "Sims1 Haustiere" gewünscht haben.
    Sims 4 hatte ich nie vor zu kaufen weil mir diese Geldmacherei sowas von auf den Keks geht.
    Allein schon die Abspeckungen, die es gab. Sachen, die einfach zum Spiel dazu gehören, existieren nicht mehr. Kleinkinder, Swimmingpool etc.
    Dass es den Machern von Sims nicht peinlich ist, so ein Spiel auf den Markt zu bringen..


    Dem kann ich nurn zustimmen, sehe ich auch so.
    Aber das Addons hinfällig waren finde ich nicht, sie hätten für das Geld nur ein wenig mehr bieten müssen.
    Aber was spricht eigentlich dagegen das Sims4 mit einigen vernünftigen Addons die nicht so überteuert sind, noch ein grafisch ansehnliches und gutes Spiel werden kann? Zunächst einmal sollte es kostenlose Verbesserungen geben die auch schon in Sims3 zur Verfügung standen (Style-Tool, Pools,offene Nachbarschaft etc) und dann eben die zum kaufen die aber nicht überzogen teuer sind. Darüber sollten sich die Macher vielleicht mal Gedanken machen. Vielleicht könnten sie das Ruder dann noch rumreißen.

    [COLOR="indigo"]Ich interessiere mich für die Zukunft- denn ich werde den Rest meines Lebens darin verbringen.[/COLOR] (Charles F. Kettering)

  • Dem kann ich nurn zustimmen, sehe ich auch so.
    Aber das Addons hinfällig waren finde ich nicht, sie hätten für das Geld nur ein wenig mehr bieten müssen.
    Aber was spricht eigentlich dagegen das Sims4 mit einigen vernünftigen Addons die nicht so überteuert sind, noch ein grafisch ansehnliches und gutes Spiel werden kann? Zunächst einmal sollte es kostenlose Verbesserungen geben die auch schon in Sims3 zur Verfügung standen (Style-Tool, Pools,offene Nachbarschaft etc) und dann eben die zum kaufen die aber nicht überzogen teuer sind. Darüber sollten sich die Macher vielleicht mal Gedanken machen. Vielleicht könnten sie das Ruder dann noch rumreißen.


    Was dagegen spricht? ist doch klar EA
    EA hat kein Interesse an Addons wo das P/L stimmt, erst kürzlich hat EA verlauten lassen das Sie durch die Verkäufe von Addons mit einem Umsatz von 1 Milliarde Dollar rechnen

  • Ok, also klar. EA ist ein Konzern der MA beschäftigt die auch bezahlt werden wollen. Für Lau geht alles nicht.
    Man muss natürlich immer schauen das man seine Kunden auch bei Laune hält und aktuell spaltet Die Sims 4 die Fans.


    Die einen mögen es die anderen sind unzufrieden. Meine persönliche Meinung ist, dass EA sich mit dem aktuellen Stand keinen Gefallen getan hat. 2-3 Monate mehr Entwicklungszeit hätten dem ganzen noch mehr Griff gegeben aber dann stört ja das Weihnachtsgeschäft.

  • Ja, das denke ich auch. Sie hätten den Termin verschieben sollen. Ich muss sagen, mich haben die Sims4 positiv überrascht. Da haben sie viele Menschen wirklich Mühe gegeben, auch mit den Details, auch die KI ist wirklich stark. Man merkt aber, das ein paar Monate länger Entwicklung ihnen wirklich gut getan hätten.

  • Das Problem hierbei ist auch einfach das es ja nicht mal EA ist. EA entickwlt das Spiel ja nicht. Maxis entiwkckelt. Allerdings ist EA der Publisher was einfach nur heißt sie sagen: "Dann und dann muss das Spiel raus sein!". Na klar bekommen wir dann im endefekt unfertiges vorgeliefert wofür Maxis nicht mal was kann weil sie halt einen Termin fest gesetz bekommen und bis dahin fertig sein müssen. Ich finde es sehr sehr schade das Swimmingpools und Kleinkinder fehlen. Ebenso wie die nicht mehr offene Nachbarschaft. Die Ladezeiten sind zwar deutlich verkürzt wurden, aber wie werden die wohl wieder sein wenn ein haufen Add Ons hinzu kommen?
    Und dann hab ich auch zwei mal schon gehabt das einfach komplette Familien verschwunden sind komplett weg einfach so. Ebenso wie das extreme gepixel was ich dann einfach mal auf dem kompletten Bildschirm hatte und über dem ganzen Haus...
    Also es gibt so einiges wovon ich enttäuscht bin. Ich finde auch der CAS ist cool aber einfach zu übertrieben. Man kann wirklich ALLES ziehen und zerren und Manuell einstellen und das ist zu viel auf einmal und dann verklickt man sich und zack zieht man was, was man nicht ziehen wollte.
    Von den Klamotten bin ich auch nicht überzeugt. Wieder so wenige Klamotten und dann größtenteils was was man nicht anziehen kann weil es sau hässlich ist, dann kann man was anziehen dann sieht es wieder langweilig aus. Ich vermisse das Erstelle einen Stil Tool unglaublich. Also es fehlt mir hier schon einiges. Ich mag es eigentlich sehr und es ist auch alles noch unglaublich neu, grade das Interface und man muss sich wieder daran gewöhnen aber sie hätten so viel besser machen können dieses mal und einmal ist mein glaube an EA zuletz gestorben, dass sie Maxis eben keinen Druck machen... Ich mag auch echt diese Comic Grafik ich liebe das sehr aber es gibt eben so vieles wo ich an Sims4 rum meckern kann. :(

  • Also, ich denke dass nicht erst seit ein paar Wochen der Gedanke da war ein neues Sims-Spiel auf den Markt zu bringen. Die werden sich schon seit ein paar Jahren Gedanken gemacht haben. Dann so einen Mist zu verzapfen obwohl es seit Jahren Feedbacks von treuen Sims-Fans gibt was sie sich wirklich wünschen und was man besser machen kann, ist schon traurig. :( Man hat ja wirklich das Gefühl- schnell zusammen geklöppelt und raus damit. Teilweise ist es gelungen (Emotionen und Interaktion mit anderen Sims) aber der Rest ist ungenügend- in meinen Augen auch das Gezerre an einzelnen Körperpartien, ich finde es zu ungenau. Dann zu sagen, wir bringen ein Spiel raus was alten Rechnern nicht so viel Leistung abverlangt ist doch Humbug. Sims3 liegt Jahre zurück, da werden sich die meisten sowieso einen neuen Rechner zugelegt haben. Warum soll die große Mehrzahl der Spieler darunter leiden dass ein paar keinen neuen Rechner haben? Wobei das gar nicht nötig wäre. Sims3 lief auf meinem 6 Jahre alten Rechner in einer hohen Auflösung ruckelfrei und die Grafik war deteilgetreu und sehr schön. Also ich spiele wieder Sims3 und werde mir dafür vielleicht auch noch das ein oder andere Addon zulegen. Sims4 ist für mich gestorben.

    [COLOR="indigo"]Ich interessiere mich für die Zukunft- denn ich werde den Rest meines Lebens darin verbringen.[/COLOR] (Charles F. Kettering)

  • Ich habe inzwischen mehrere Anläufe unternommen, mich mit den Sims 4 anzufreunden, aber ich schaffe es nicht!
    Nach einer Viertelstunde gebe ich es frustriert auf.


    Das einzige, was mir bislang an dem neuen Spiel gefällt, das sind die Sims samt ihren Emotionen, obwohl diese manchmal übertrieben sein mögen. Möbel und Kleidung gefallen wir auch recht gut und ebenfalls die Haarfrisuren, wenn man davon absieht, dass das Haar schlecht texturiert ist.


    Enttäuscht bin ich über die winzige Spielwelt. - Kann ich die gar nicht mehr aus der Luft betrachten?
    Es gibt keine Schule, kein Geschäft, keine Kneipe, keinen Treffpunt ....oder habe ich was übersehen?
    Was macht der Sim eigentlich in seiner Freizeit? Läuft er nur auf der Straße herum und quatscht mit anderen Sims, die gerade vorbeikommen? - Ich habe bis jetzt nicht entdecken können, worin der Spielspaß besteht. Für mich bestand der Spielspaß bei den Sims 2 und auch bei den Sims 3 zu einem großen Teil darin zu bauen (schöne Häuser und Gemeinschaftsgrundstücke, auf denen die Sims sich vergnügen konnten). Das alles geht bei den Sims 4 mangels Grundstücke in der Mini-Spielwelt gar nicht!


    Von vielen Spielern wird die gute Performance gelobt. Das entlockt mir nur ein müdes Lächeln. Wenn ich mal daran erinnern darf: Auch das Basisspiel Die Sims 3 lief flüssig! Nach dem x-ten Addon (mit Programmierungsfehlern!) änderte sich das. Mal abwarten, wie es nach dem x-ten Addon bei den Sims 4 aussehen wird.