[Fotostory] Celia [Kommentare]

  • So...
    Ich hab mir nun erst einmal die erste Seite durchgelesen...
    Der Anfang war für mich ziemlich verwunderlich... das hätte man sicher anders machen können, oder trägt es noch etwas im verlauf der geschichte bei??? Zu dem muss ich sagen, dass ich kaum fantasy geschichten lese....weil ich selber damit nicht so dolle klar komme,... aber mal sehen...es ist interessant, dass alle so erpicht auf dieses mädchen sind... ich bin gespannt was sie für ein geheimnis mit sich trägt.
    Ich hab auch noch nicht richtig verstanden wieso diese geschichten erzählerin das alles erzählt und irgend was sagt mir das dieses mädchen vielleicht noch mit dem arzt zusamen kommt.... grins*
    Ansonsten kann ich noch nichts sagen, außer das die kulissen und die kleider sowie das make up total gut gewählt ist... find ich klasse...


    Yvi

  • Guten Abend!


    Aus den zwei Tagen sind jetzt ein paar mehr geworden, aber ich dachte mal, ich erhol mich erstmal richtig, bevor ich versuche, ein paar vernünftige Sätze hin zu kriegen. Ich bin zwar immer noch der Meinung, die Bilder wären diesmal besser, aber auch so was kommt vor!
    @cassio: das ist keine Entschuldigung. Wie versprochen sind die alle im Müll gelandet.



    An alle lieben Karmaspender ein herzliches Dankeschön!



      Lenya und Nath: danke für die guten Wünsche. Hat gut getan und obendrein geholfen.
    <Lenya Schal mit bestem Dank zurückreich>:rosen


    @O.C Girl: danke fürs Kompliment und willkommen in meiner Welt!


      YviKiwi: Auch dir ein Willkommen.
    Die Bewahrerin und ihre Besucher waren für den Leser gedacht, sie tauchen hin und wieder mal auf (z.B. in einer der nächsten FS), aber die andern haben Ranyia natürlich längst wiedererkannt. Wie schon gesagt, sie ist ein Teil der Geschichte. Über Celias Beziehung zu Nick sag ich jetzt lieber nichts, will dir ja nicht den Spaß verderben.;)


      Rheasylvia: Ganz lieben Dank! Du weißt, wie viel mir deine Meinung immer bedeutet hat. :kiss


    @ Nath: Die Elo-i lieben das Wasser einfach, sie halten sich gern in dessen Nähe auf, da ist Celia als waschechte Elo-i natürlich keine Ausnahme.


    Und nein, sie wird definitiv keinen Selbstmord begehen, aber ob sie am Ende noch lebt, da wirst du dich überraschen lassen müssen.<grins>


    Und wieder nein, ihre Mutter kann sie leider nicht retten, was die Sache natürlich doppelt schlimm für sie machen wird.


    Und wann hat Varik je selbst behauptet, er wolle die Welt zerstören, das haben immer nur die andern gesagt.:applaus


    Über Nicks Seele sag ich jetzt erstmal nichts, vielleicht hast du ja nach dieser FS wieder neue Spekulationen darüber.
    Nur eines, selbstverständlich kann Zardon Tote wiederauferstehen lassen, er ist der Herr des Lebens! Natürlich nur, wenn er alles zur Verfügung hat. Ob er allerdings deshalb Nicks Körper und Seele klauen würde?
    Ah ja, er verleiht grundsätzlich nichts, was ihm gehört:lollen
    Und gut geraten, der Sarkophag ist wirklich für Mardianne, auch wenn sie nicht darin liegt. Fragt sich nur, wieso, nicht wahr?


      Lenya: gut erkannt, beide Male.:gewonnen
    Aber nein, bei Nicks Entführung geht es nicht darum, aus Celia (oder eventuellen Nachkommen) noch mehr Super-Elo-i zu machen. Was sie schon hat, reicht völlig, um das Universum vollständig auszulöschen.




    Was habt ihr nur alle gegen meinen armen Varik? Er will doch nur, was alle wollen. Oder doch nicht?


    Ok, die FS folgt sofort. Ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden, weil es ja ein neuer Ort ist, und ihr euch wenigstens einen kleinen Überblick verschaffen sollt.
    Mein besonderer Dank gilt heute V1ND1CARE von MTS 2, dessen wunderbares Grundstück meine Grundlage für Variks Versteck geworden ist (ich bin halt eher ein Dekorateur als ein Baumeister). Ich hab es gesehen und wusste sofort, das ist es!:anbet

  • Seufz. Einfach nur: seufz.
    Gottogott, das ist einfach nur traurig. Traurig und bedrohlich. Es hat mir Angst gemacht, die Kälte, das Dunkel, auch die Kälte der Eispalastbewohner. Keine Liebe, keine Regung, nur eiskaltes Kalkühl.
    Und dann kommt ein Funken durch, eine jahrhunderte alte Bitterkeit, etwas das auch ein Gefühl ist, ein sehr starkes sogar! Varik erscheint in diesem Augenblick so... menschlich. Sicher, er ist kein Mensch, doch sind auch die Elo-i sehr gefühlsbehaftet, auchw enn sie es wohl gerne weniger wären. Und nur Gefühle, ob positiv, oder negativ, leiten uns in unserem Handeln, unserem Tun. Und nach diesem Funken, diesem Aufblitzen einer gefühlsmäßigen Regung, ist man versucht Varik zu verstehen, empfindet Mitleid.


    Aber das entschuldig nicht was er vorhat, oder was er tut. Er nutzt nun schamlos die Gefühle Celias aus, ihre Zweifel und schürt daraus Hass. Er versteht es perfekt ihre Gefühle für seine Zwecke auszunutzen.


    Caroline Vandermere? Ich glaube nicht das sie darin liegt, im dem Sarg mit den violetten Tulpen liegt Celias "Hülle", bzw, was davon übrig war, stimmts?


    Und wie ich das verstehe, ist es wohl von Vorteil, das Reshannes Dienerinnen Nicks Seele nicht finden, nachdem was Varik sagte...


    Ach Nery, das Warten hat sich wieder so gelohnt, die Bilder sind einfach traumhaft... und ich bin stolz, das mein Lied Dich beim Dekorieren und Schreiben inspiriert hat. Du weißt, immer wieder gerne.


    Ganz liebe Grüße,
    Deine Lenya

  • Eigentlich war ich ja gestern schon fertig mit Lesen, aber für einen ordentlichen Kommi war ich gestern einfach zu müde.
    Sonst hätt ich einfach nur wow geschrieben. Mehr ist mir im ersten Moment nicht eingefallen!Scheint nicht nur mir so zu gehen, wenn ich mir deinen Thread so anseh, ists doch recht still hier. Ich mein nur, weil manche Geschichten so überschwenglich kommentiert werden, und die sind doch auch nicht besser oder schlechte als deine.
    Wat solls, ich hab beschlossen, kein stiller Leser zu werden, und werd mich bemühen, mit den paar Leuten hier mitzuhalten, die dir schreiben.


    Die Geschichte ist toll, spannend von der ersten Minute an. Du hast eine ganz eigene Auffassung von der Welt und dass der "Boss" bei dir eine Frau ist find ich klasse!
    Ich hab ja auch gehofft, dass Celia von Nick gerettet wird damit Varik sie nicht in die Finger kriegt, aber du hast dich anders entschieden.*bös bin*
    Ich mochte diesen dummen niedlichen verliebten Doktor ganz schön und auch seine Schwester.
    Und wo ist er jetzt?
    Reshanne hat ihn nicht, Zardon hat ihn nicht und wenn ich die letzte FS richtig verstanden hab Varik auch nicht. Also was hast du mit dem Armen gemacht? Sehen wir ihn noch mal wieder?


    Über deine Bilder muss ich ja gar nix mehr sagen, das haben deine paar Kommentierer ja schon gemacht. Sie sind richtig Spitze, die Kulissen wie beim Film, die Sachen passen klasse zu den Figuren, und ich mag die Flügel. Warum haben die eigentlich alle eine andere Farbe? Hat das was mit der Familie oder mit dem Job zu tun?


    Da Grundstück von V1ind1care kenn ich, aber ohne die Spitzen hätt ich es gar nicht wiedererkannt. Wirkt jetzt ganz anders!


    Deine Schreiberei. Ist vielleicht für viele hier vor allem jüngere ein bisschen schwer, schreibst ja auch immer recht viel. Die meisten wollen wahrscheinlich zwei drei Sätze unterm Bild und das wars. Aber mir gefällt deine Sprache und die Bilder, die dadurch in meinem Kopf entstehen. Also nicht ändern.


    So und was mir sonst so einfällt, bekommst du beim nächsten Kommi. Der kommt bestimmt, verlass dich drauf!
    *hut nimmt und sich verbeugt*


    Lenya: wo hast du die violetten Tulpen gesehen. ich seh die fei net.

  • Hallo Nerychan,

    du warts wieder sehr fleissig und ich hatte viel zum lesen *freu*

    Als erstes mal ein dickes Lob für deine Bauten, auch der Palast von Varik - traumhaft.

    Varik nicht mögen - gute Frage - ich bin mir oft nicht sicher bei ihm - er vermittelt zwar nur Kälte und böses zur Zeit, aber ich denke doch das tief im Inneren ein guteer Kern schlummert, der sich durch die vielen dragischen Umstände die passiert sind sehr, sehr gut verstecken kann.

    Nicks Seele, ich habe da einen Verdacht, kann mich auch total irren - aber ich denke Celia hat ihn schon gehört. Ich kann mir vorstellen das er sie leitest auch weiterhin.

    Celia wenn sie da vor den Särgen steht - trauig - aber sie weis ja nicht das Caroline überlebt hat und vermutet daher total falsch. Ein geschickter Schachzug von Varik um sie noch mehr zu verwirren.

    Jetzt kann man nur hoffen das sie die Särge nicht öffnet- sonst erlebt sie noch einen Schock. Denn man kann natürlich nicht mehr erkennen das da drinnen zwei Fremde liegen.

    Aber vielleicht ist ja doch irgendwo so ein e Art von "Patenzettel" zu sehen, wo darauf steht wer in diesen särgen ruhen sollte - das müsste ihr Herz doch wieder etwas erweichen lassen, denn ich bin mir ganz sicher das in den zwei Särgen die vermeintlichen Überreste von Nick und Celia sind.

  • weiterschreiben aber dalli setz dich an de apparat und schreibe weiter und beantworte nicht so viel kommis schreibe weiter:applaus
    echt wenn de jetzt nich weiter schreibst werde ich:angry
    :jeah:jeah:jeah:jeah:jeah:jeah

  • Variks Zuhause hat etwas von der Festung der Einsamkeit, ich weiß nicht was, aber ich fühle mich an sie erinnert, vielleicht liegt es daran, dass es in beiden kalt ist und sie nicht wirklich zu ihrer Umgebung passen.


    Celias Persönlichkeit, die Tatsache, dass sie sich gegen die stellen kann, die sie liebt, oder gegen Varik ... tut mir Leid, aber jetzt kommt wieder ein Vergleich mit Dark Phoenix, dieses Mal aber der aus dem dritten Film, die Magneto, der sie gerade auf seine Seite gebracht hat, genau wie Varik es mit Celia getan hat, mit den Spritzen, die das “Heilmittel” haben, bedroht.


    Varik weiß, dass Celia sich ihm nicht unterwerfen wird -- ein geniales Kerlchen ist er doch, nur der dümmste und naiveste Stratege hätte nicht daran gedacht, aber wenn man naiv und dumm ist, sollte man besser nicht Stratege werden --, aber Varik weiß auch, dass er vielleicht einiges vermeiden kann, wenn er ein bisschen mit Celias Erinnerungen spielt, was er ja schon einmal gemacht hat.


    Auch scheint Varik aus seinen Fehlern zu lernen, etwas, wofür man ihn bewundern kann, denn die meisten Bösewichte machen genau die selben Fehler noch mal, weil sie nicht erkennen, dass sie einen Fehler gemacht haben, den sie hätten vermeiden können. Man sieht, Varik hat lange nachgedacht und geplant, alles genau überdacht und er ist bereit zu warten. Wenn man schon über zweihundert Jahre gewartet hat, sind ein paar Tage ja auch nicht weiter schlimm, schließlich müssen sich Reshanne und Co. ja auch vorbereiten, bevor sie gegen ihn losziehen. Er hat außerdem einen Zeitbonus, weil die Elo-i ja nicht genau wissen, wo er sich versteckt hat, obwohl so ein Eispalast wie seiner ja schon auffällt.


    Sie erinnert sich an Nick, jetzt, wo sie klar denken kann, wird ihr vielleicht bewusst werden, dass sie Nicolas, den Mann, den sie geliebt hat, getötet hat (ein Glück, dass er sich nicht schon nach einem Haus in England umgesehen hatte, bevor er gestorben ist).


    Varik hat Celia sehr schön manipuliert, sie ist so fest davon überzeugt, dass ihre Familie an allem Schuld ist, wahrscheinlich denkt sie auch noch, dass sie das alles selbst entschieden und erfahren hat. Die besten Manipulatoren bringen die Leute immer dazu zu denken, dass die Idee von ihnen kommt.


    Das Kleid lässt eine Art dunkle Seite in Celia wach werden, es liegt wohl am Schnitt, vielleicht auch an der Umgebung, es passt sehr gut zu der Stimmung von Variks Festung der Einsamkeit.


    Die Stimme, ich habe keine Ahnung, von wem die sein könnte, sie ist wohl eher nicht von Varik, denn wieso würde er mit ihr Verstecken spielen, er hat Wichtigeres zu tun. Ich würde jemanden beschuldigen, der nicht da sein sollte, ich habe an Nick gedacht, aber wie sollte der zu ihr Kontakt aufnehmen sollen, wo wir doch gar nicht wissen, wo er ist.


    Die Kälte, die Celia nichts ausmacht, ist es ein Symbol dafür, dass sie jetzt zu den Bösen gehört oder ist die Kälte einfach nur da, ohne dass sie den Elo-i etwas ausmacht? Normalerweise verkörpert die Kälte ja irgend etwas Böses (die Eiskönigin aus dem Märchen oder die Hexe aus den Chroniken von Narnia fallen mir spontan ein). Und das Feuer ist für Celia sehr gefährlich, sie ist ja in Flammen aufgegangen vor einer Weile. Ist ihre Sensibilität dem Feuer gegenüber der Grund für ihre Kälte-Immunität?


    Variks Pläne gehen schon jetzt nicht so auf wie er es geplant hat, es scheint, als hätte es Celia unmöglich sein sollen, so früh und von allein aufzuwachen, aber sie wäre ja nicht unsere Celia, wenn ihr solche Dinge nicht gelängen, wahrscheinlich gibt es auch eine Erklärung für ihr Erwachen, sie hat wohl mit der geheimnisvollen Stimme zu tun, die sie gehört hat, als sie erwacht ist.


    Die Funktion des Kristallraums besteht also darin, Celia auf die Übertragung der Kräfte, die Vereinigung mit Varik zur Herrin der dunklen See(le)n vorzubereiten. Er hat Fehler begangen, als er es zum ersten Mal getan hat und deswegen muss er dafür sorgen, dass Celia das Lieben sozusagen verlernt oder es in Hass verwandelt, deswegen musste Nick sterben, weil er sonst eine Gefahr für Varik hätte werden können. Dadurch, dass Celia ihn selbst getötet hat, hat sie unwissentlich einen Treuebeweis geliefert, aber auch den Mann getötet, der sie vielleicht hätte retten können (obwohl ich bezweifle, dass Varik ihn hätte leben lassen).


    Varik hat Nicks Seele nicht, Zardon auch nicht, Reshanne kann sie auch nicht ihr eigen nennen ... Das könnte ein Problem werden und wohl eher für Varik als für sonst jemanden. Könnte Nick sich Keyla irgendwie angeschlossen haben, sie wandelt ja noch halbwegs auf Erden und ist seine Urahnin, sie sind beide Opfer von Variks Größenwahnsinn geworden, warum also nicht? Fragt sich nur, wie sie an die Seele ihres Nachfahren rangekommen ist.


    Man sieht aber, dass Varik seine Gegner sehr gut kennt, hat er doch genau vorhersehen können, was Reshanne mit der Seele des toten Nicolas Blandfort hatte tun wollen.


    Varik begeht keine Fehler, schon gar nicht den, Celia sofort ganz zu vertrauen, das wäre falsch, vor allem, weil er ja nicht sicher sein kann, ob alles so geht wie es soll und weil Celia eine besondere Frau ist. Frauen sollten Bösewichte sowieso nicht trauen, die verraten Lex Luthor am Ende doch immer nur und Keyla hat Varik auch verraten. Das mit dem Feuer ist sowieso etwas, das man besser für sich behält, sonst wird Celia am Ende nicht gut schlafen können wegen des gefährlichen Feuers, das kann ja beunruhigend sein, vor allem, wenn sie wüsste, was es alles kann.


    Dieses Kleid steht Celia ausgezeichnet, Varik hat vollkommen Recht. Ich kann nicht erkennen, ob Celia in den Szenen zuvor im Eispalast schon Keylas Kette abgelegt hat oder nicht, aber jetzt trägt sie sie nicht mehr, denn die Kette etwas, das sie an ihre Familie erinnert und all das sollte beseitigt werden. Die Kette mit dem Schmetterling, die Varik Celia nun schenkt, ist wohl die, die Keyla getragen hat, als er sie in die Herrin der dunklen Seen verwandelt hat.


    Die Herrin der Seen ist wie Marhala ohne eigene Persönlichkeit, ohne Gefühle, was in Celias Fall wirklich traurig wäre, hat sie doch eine so wunderbare Persönlichkeit, was auch Varik zu erkennen scheint, bedauert er doch fast, dass er keine Gefühle ihrerseits mehr sehen wird.


    Varik liebt Keyla noch immer, was auch einer der Gründe dafür ist, dass er den Ehering noch am Finger trägt, was mir erst jetzt aufgefallen ist. Und er sieht in Celia soviel von Keyla, das könnte zu Problemen führen, auch wenn es das Ganze nur noch interessanter macht.


    Es gibt noch eine Möglichkeit, Varik zu besiegen (und die kennt Zardon wahrscheinlich, er wusste ja von einer Lösung, für die er aber etwas hätte aufgeben müssen, weswegen er es verschwiegen hat) und Varik kennt die Möglichkeit, er hält sich also nicht für unbezwingbar, noch nicht.


    Keyla hat als Herrin der Seen den Palast erschaffen, deswegen die Kälte, deswegen kann das Feuer unter dem Palast die Mauern nicht zum Schmelzen bringen. Es ist zu kalt und die Kälte wird auch in Celias Herz einkehren, wenn sie nicht aufpasst, wenn sie Keylas Platz einnehmen sollte.


    Varik durchdenkt alles und versucht die Schuld für alles, einschließlich Nicks Tod auf Reshanne zu schieben, damit Celia ihren ganzen Hass auf sie konzentrieren kann. Sie wird wohl Celias erstes Opfer sein, wenn die Zeit gekommen ist, ihr werden dann Marhala, Zardon und Zaide folgen. Er redet Celia auch noch ein, sie sei die rechtmäßige Herrscherin, wo er es doch ist, der der Herrscher der Elo-i werden will.


    Was so riskant daran ist, Celia Abschied nehmen zu lassen, verstehe ich nicht, genauso wenig die Entscheidung, Caroline und Nick zusammen zu bestatten, nicht einmal jetzt kann Catherine es lassen!


    Dass Celia keine Gefühle hat, keine Trauer empfindet, ist wohl der Beweis, den Varik erhofft hat, ihre Gefühle für Nick schwinden sehr schnell, ich beschuldige guten Gewissens mal Varik selbst dafür.

  • Hallelujah, was für eine Resonanz!
    Ganz begeistert bin!
    Eine Fortsetzung gibts trotzdem frühestens Morgen, bzw. Dienstag.
    Da wir ja nun mehr oder weniger alle mit Pets herumdoktern, und das Addon bei mir glücklicherweise keine Problemchen verursacht (huh, sehr dankbar bin), kam mir die glänzende Idee, die neuen Möglichkeiten gleich in die Geschichte einzubauen.
    Wie ich das meine, kann man sich hier schon mal ansehen. Nur wer's noch nicht gesehen hat, natürlich. Ich konnte eben einfach nicht widerstehen.
    Jedenfalls gehören da nun auch ein paar neue Bilder dazu und das Umstellen hat die FS etwas verzögert, aber wie gesagt, morgen, bzw. Dienstag gehts weiter.


    Aber wenn ich schon mal da bin, kann ich genauso gut eure Kommis gleich beantworten und die FS später anfügen.


    Nath: entschuldige, du kommst heute mal als Letzte dran, weil deine Antwort mal wieder am umfangreichsten sein wird.



    @zaje
    : ich sitze am Computer, aber nicht 24 Stunden am Tag, und die Kommis zu beantworten, betrachte ich als persönliches Dankeschön für jeden, der sich die Zeit nimmt, einen solchen hier zu hinterlassen;). Aber danke schön, dass es dir offensichtlich gefällt!



    Rivendell
    : auch dir danke für das Kompliment, und ich bin schon gespannt darauf, was du zu sagen hast, wenn du es gelesen hast.:applaus



    @gotti
    : du liegst ja mal wieder vollkommen richtig mit deinen Vermutungen (wie meistens, möchte ich betonen!). :)


    Varik ist nicht durch und durch böse, das war er nie, er ist wirklich so geworden, im Laufe der Zeit und durch seine Erlebnisse. Da hat wohl sein Zuhause ein bisschen auf ihn abgefärbt.


    Und ja, Celia hat Nick gehört, aber psst, nicht verraten! Das mit dem Leiten, na ja, mal sehen!



    Alisonde
    : bin sehr erfreut, dass du dich vom stillen Leser-sein verabschiedet hast <gg> Ich wünschte, ich könnte noch ein paar mehr davon überzeugen!


    Mir gefällt der weibliche Boss auch! Wir Frauen müssen doch beweisen, dass wir im Fehlermachen genauso gut sind, wie die Männer!;)


    Und ich möchte hier mal betonen, wie sehr ich den guten Doktor liebe, aber ob du ihn noch mal wiedersiehst, da wirst du dich schon überraschen lassen müssen.


    Die Flügel - du bist die erste, die danach fragt: Ja, sie haben was zu bedeuten, zuerst, nach der Initiation sind alle Flügel blau, wie bei Celia, dann nach der Amtsübertragung ändern sie ihre Farbe, je nachdem, welchen Job sie bekommen.


    Meine Schreiberei: ich gebe zu, ich bin kompliziert und so schreibe ich auch, wem's nicht gefällt, der kann es mir ja sagen, ich bin immer bereit, Kritik anzunehmen. Aber ich soll's ja nicht ändern, oder? <fg>


    Auf dem andern Sarg sind übrigens wirklich violette Tulpen, wirst du noch selber sehen, gell Lenya?



    Lenya
    : Hättest du Varik persönlich gesagt, er wirke beinahe menschlich, hätte er dich in Stücke gerissen. Er hasst die Menschen, denn sie haben ihm seine Liebe weggenommen.


    Ja, die Bitterkeit in ihm ist groß, aber in seinem Herzen, so kalt es nach außen auch scheinen mag, glimmt noch immer ein Funken, der leicht in ein Feuer verwandelt werden kann.


    Celia betrachtet er als eine Art Entschädigung, und er wird sie nutzen.


    Aber ich finde es auch einfach nur traurig! (hihi, ich hab leicht reden, was?)


    Oh, und ja, ich würde das auch als Vorteil sehen, dass niemand Nicks Seele finden kann. Wäre doch zu schade, wenn Reshanne ihn in die Finger gekriegt hätte, oder Zardon, oder auch Varik! Noch mehr Andeutungen?:D



    Nath
    : jetzt mal zu deiner neuen Analyse. Ist doch immer wieder ein Vergnügen. Ich mag deine Vergleiche mit Dark Phoenix, sie passen eigentlich ganz gut, finde ich.


    Der Eispalast, stimmt, eigentlich müsste er auffallen, aber er wird von einer Art Kraftfeld versteckt, genau wie Zardons Tempel des Lichts (der nun in Dunkelheit versinkt). Melynne hat ihm das ermöglicht, keine ihrer besten Ideen.


    Die Stimme war allerdings wirklich Varik, und nicht sie hat Celia aus dem Schlaf geholt, sondern sie selbst. Sie ist viel stärker, als Varik selbst vermutet hat, da wird er sich noch wundern.
    Nicht alle Elo-i sind im übrigen gegen die Kälte immun, sondern nur Varik und seine Gefolgsleute. Kälte im Herzen!


    Varik hätte Nick definitiv nicht am Leben gelassen, das hätte er sich nicht leisten können. Warum? Verweise auf die nächste FS.


    Und er liebt Keyla tatsächlich noch immer. Sie ist der Funke in seinem Herzen. Nur will er das nicht zum Problem werden lassen.


    Die Gefahr für sich, die er sieht, die Möglichkeit, ihn zu besiegen, ist übrigens nicht die gleiche, die Zardon nicht nutzen will. Der gute alte Zardon weiß zwar nicht alles, aber mehr als alle anderen zusammen. Und ich bin sein Hüter (der verdammt aufpassen muss, du kommst mir zu schnell auf die Spur!:cool:)


    Dass Celia ihre Tante für ihn aus dem Weg räumt, ist von Varik jedenfalls so geplant worden, ob das auch geschieht, bleibt vorerst mein Geheimnis, ok?


    Und riskant ist es für Varik deshalb, weil er Celias Reaktion nicht genau einschätzen kann und weil er eine Entdeckung nicht vollkommen ausschließen kann.


    Danke übrigens für die schönen Abschnitte, liest sich gleich noch mal so schön!:rollauge




    Ach ja:


    @all: natürlich liegt in dem andern Sarg NICHT Caroline Vandermere. Auch über sie und ihren Verbleib wird in der nächsten FS zu lesen sein.



    Wir sehen uns bei der nächsten FS!
    Einen lieben Gruß inzwischen an alle Leser und Schreiber!
    Nery

  • Hallo Nery


    Hier[/URL] - Wow!!!
    http://i94.photobucket.com/alb…/Celia%2024/CeliaXXIV.jpg
    Dass man solche Lots mit Sims 2 verwirklichen kann ist wirklich außergewöhnlich. Natürlich wirkt die blaue, kühle Umgebung noch mehr im richtigen Licht.


    Auch hier - eine wunderschöne Kulisse sowie Spiel mit dem Licht


    Hier - ein sehr kreative Kameraeinstellung. Vermittelt eine Stimmung und ist ein BILD dass ohne Worte - für sich alleine - eine Geschichte erzählt.


    Hier - Die abgeschnittenen Beine stören im sonst gut arrangierten Bild.


    Hier - Da hätte ein Ausschnitt nur vom Zaun besser gewirkt und das regungslose zugucken unterstrichen. Die Reanimierungsgeräte sind nicht als solche erkennbar - das Bild danach ist super denn da sieht man das was am ersten Bild an Info noch fehlt.


    Zum Schluss noch ein paar Tipps zur Anordnung in Bildern


    PERFEKT - Da passt alles. Die Hauptfiguren sind leicht versetzt - nicht zentral - im Bild zu sehen. Der Winkel ist optimal, man sieht beide Frauen gut - aber auch dass sich im Hintergrund noch etwas tut.


    Hier - eine ausgezeichnete Idee aus der man mit einem kleinen Dreh ein perfektes Bild machen kann. 1. Die Finger ist angeschnitten was nicht schön aussieht. 2. Celia sitzt hier zu zentral - wenn du den Auschnitt so wählst das Celia weiter links sitzt bekommst du den grünen Busch als weitere Zugabe im Bild besser drauf.


    Buuuh, jetzt hab ich aber ganz schön lang suchen müssen damit ich dir bei deinen ohnehin tollen Bildern noch ein paar Tipps geben kann ;)


    Nur weiter so Nerychan - alles Gute
    MARF

  • Das ist zwar nicht so schockierende und schwere Kost wie das Attentat selbst, doch man spürte genau wie tief und trostlos das Loch ist, in das die armen Charaktere nun fallen mussten, nach allem, was passiert ist.


    Als Erstes bin ich ja richtig dankbar, das sich Catherine so gewandelt oder besonnen hat, das sie JD wohl inzwischen schätzt, besonders nachdem er den beiden Blandfort-Damen so beisteht. Die Textpassage, das Bella während des Gottesdienstes ihre Hand in seine schob, hat sowas Rührendes, ich kann ihre Hilflosigkeit und ihre Suche nach Halt richtig nachempfinden.


    Das Catherine beide zusammen bestatten lässt ist ein wunderbarer und geradezu liebenswerter Zug von ihr. Und in Anbetracht ihrer Trauer um den geliebten Mann verständlich, das sie ihrem Sohn denselben "Gefallen" erweist.
    Falls Du die Inschrift auf dem Grabstein von Frances gemeint hast, ja ich konnte sie lesen. Sieht sehr gut aus (über Deine Bilder sag ich nix mehr, würde mich ja nur wiederholen ;) ).


    Cressida ist aufgetaucht und bat Catherine dazubleiben, was ich aus dem Bauch heruas gesagt sehr gut finde, wobei ich es nciht logisch erklären kann wieso. Ob England oder Amerika, rein logisch gedacht ist es egal wo Varik oder wer auch immer sie finden soll, er oder sie wird sie finden, egal wo auf der Erde. Aber Cressi will sie wohl aus der Magie der englischen Erde heraushaben und sie lieber in ihrem Einflußbereich haben, hatte sie ja angedeutet. Und ich hoffe die Gute erklärt ihrer Ururenkelin noch warum sie nun auf Catherine und Bella aufpassen kann.


    Ben ist ein hervorragendes Therapiemittel für Bella, wie Tiere ha im Allgemeinen für seelisch belastete Menschen (vermisse meine Katzen).
    Er wird nicht ungeschehen machen, aber er hilft damit zurechtzukommen.


    Nun, damit ist das also auch "erledigt", nun bin ich gespannt an welcher Ecke Deiner Welt Du nun bei der nächsten FS anknüpfen wirst. Und ich gehe ein paar Bilder ins Netz jagen, damit meine liebe Freundin was zum gucken hat, wobei die den Zauber Deiner Bilder nie erreichen.


    LG, Lenya

  • Hi Nery


    Also die Kirchenkulisse ist dir extraklasse gelungen. Um so etwas hinzubekommen baut man schon eine Weile.


    Bezüglich meines letzten Kommentars - Solche Detail-Kommentare und Tipps kann man nur Leuten geben die auch den Ehrgeiz und die Kreativität haben sie umzusetzen. Ich spiele zwar nicht Sims 2, aber ich hab schon mehrere Stunden damit verbracht mit der Sims 2 Kamerasteuerung auszuprobieren ob meine Tipps auch realisierbar sind - selbst ohne Bilder zurechtschneiden. Ich muss sagen eine harte Arbeit, wenn es so aussehen soll wie bei dir und DU BIST KEIN ANFÄNGER.


    Alles Gute Nery - MARF

  • Als erstes schliesse ich mal gleich MARF an, was die Bilder der Kirche bertifft - sensationell _ das hast du echt spitzenmässig gemacht - kommt alles so real rüber - das wird einen ganz kalt wenn man die Bilder des Gottesdienstes betrachtet.

    Es ist schön zu sehen das Justin eine so große Stütze für Bella ist und auch ein klein wenig für Catherine. Und mit Ben hat er ja für Bella genau das richtige. Mit Ben kann sie spielen, knuddeln, sich ablenken und noch dazu braucht er die Hilfe von ihr. Da hat sie eine Aufgabe die ihr wieder neuen Lebensmut geben wird. Ausserdem ist er ein besonders schöner Hund.

    Kopf schüttel, wie konnte ich nur auf Cressida vergessen*gg* - wobei ich doch von Anfang an fest der Meinung war das sie noch ein sehr wichtige Rolle wird spielen. Na und jetzt - denke ich überhaupt nicht an sie.

    Meine Vermutung liegt darin das Cressida die Seele Nicks hat und ich denke das sie ihn lenken kann, bzw besonders bei Celia damit etwas beieinflussen wird. Genau dadurch auch ihre Familie beschützt kann.

    Hm, kann das sein das sie vielleicht auch mit Hilfe von Zardon noch zu mehr im Stande sein wird. *grübbel*

    Caroline - ein hilfloses Geschöpf - hm, wird sie sich von dem ganzen jemals erholen. Da lasse ich mich mal total von dir überraschen in welche Richtung mit ihr gehen wirst.

    Und als letztes noch zu Catherina - ich bewundere ihre Stärke und man kann ihre Veränderung spüren - diese "Hochnässigkeit" mit der sie umgeben war, fällt immer mehr von ihr ab. Und ich denke mal das sie mehr und mehr wieder zu jener Catherine wird die sie in jungen Jahren war - offener - freundlicher - aufgeschlossener - einfach ein Mensch zum gerne haben. Die Umständen die das beeinflussen sind natürlich die schlimmsten, aber trotzdem ist diese positive Veränderung bei ihr zu spüren.

    Auch die Beziehung zu Bella wird sich sicher bald ändern, nur muss Bella erst in der Lage wieder sein , das zu erkennen und anzunehmen.

  • oO wie erstellst du nur so feine sachen wie die kirche??? ich finde es wunderbar wie du kulissen umsetzt ganz fein. überhaupt deine bilder lassen mich richtig in das geschehen eintauchen. grad das fantasy mäßige find ich richtig gut, da es bestimmt schwer ist so eine story zu schreiben und noch schwieriger es umzusetzten.

    die beerdigung der beiden *seufz *wimmer... warum reißt mich so eine super FS immer so mit????


    liebe grüße jule

  • Nick wird allen fehlen. Er hat doch beinahe die Vaterrolle für seine Schwester übernommen, weil Frances so früh gestorben ist, er hat Catherine immer dazu gebracht, Kompromisse zu finden, was Bella anbelangt, er war einfach einer dieser Menschen, die wollen, dass alle um einen herum glücklich sind -- solche Menschen vermisst man immer am meisten. Kein Wunder, dass es Catherine (und den anderen) so schlecht geht, ich finde es sehr schön, dass du uns Catherine zeigst, wo sie sich doch nicht erlaubt hat zu weinen oder Gefühle zu zeigen, als Nick tot aufgefunden wurde, es war zwar klar, dass sie leidet, aber so machst du es noch deutlicher.


    Dass du die Kirche noch einmal verwenden wolltest, ist nur allzu gut zu verstehen, ist sie doch so ein schöner Ort (wie lange hast du daran gebaut?). Das einzige, was auf dem Bild nicht so passt, ist die Blonde mit dem Pferdeschwanz (in der englischen Spielfassung Jan irgendwas, Tellermann vielleicht), die einfach auffällt neben den anderen, die alle schwarz gekleidet sind, aber sonst ist das Bild perfekt. Interessant ist auch, dass Justin neben Catherine sitzt und sich liebevoll um sie kümmert (wird Lenya da wohl eifersüchtig?) und Bella nirgendwo zu sehen ist (musste wohl noch mal schnell aufs Klo).


    Im anderen Sarg liegt Celia, ich habe mich beim letzten Mal vom Text täuschen lassen und angenommen, dass es Caroline ist, obwohl das ja gar nicht sein kann, sie hat die ganze Sache ja überlebt (und ich bin gespannt darauf zu erfahren, wie es ihr jetzt geht, ob sie irgendwelche Erinnerungen hat). Celia sofort als Nicks Braut einzustufen ist zwar eine schöne Geste aber irgendwie auch ein bisschen voreilig, obwohl das ja nicht so wichtig ist, da die Körper der beiden nicht mehr existieren und es nur eine symbolische Beerdigung ist, außerdem ist es ja auch sehr interessant, dass “Celia” jetzt in der Familiengruft beerdigt wird, in der sie beerdigt worden wäre, wenn Adrian nicht gestorben wäre. So endet alles so, wie es enden sollte -- wenigstens in der einen Welt, in der anderen fangen die Probleme erst an.


    In solchen Augenblicken hasse ich die Presse einfach. Warum ist es so wichtig, mit den Angehörigen zu sprechen? Das habe ich nie verstanden, es ändert nichts, das einzige, was es vielleicht tut, ist einen Artikel liefern, aber ist das wirklich das Wichtigste? Warum geben diese Typen nicht auf, wenn man sie darauf aufmerksam macht, dass man sich nicht mit ihnen unterhalten will? Sogar Caroline tut mir in dieser Situation leid. (Mit dem Teil hast du es wirklich geschafft, mich aufzuregen).


    Caroline tut mir wirklich Leid, sie vegetiert einfach in einem Katatonie-ähnlichem Zustand vor sich hin, nimmt nichts wahr, was um sie herum geschieht, da wäre sie tot wohl besser dran. Sie ist wohl nur nicht gestorben, weil sie später noch wichtig wird, etwas Bedeutendes tut, was auch immer das sein mag.


    Catherine wird jetzt dafür sorgen, dass Bella nie alleine ist, immer beobachtet wird, damit ihr ja nichts zustößt. Ich kenne das Verhalten nur zu gut, auch wenn ich selber nicht darunter leiden musste, sondern meine Cousins, nachdem das Auto ihrer Eltern auf der Straße angehalten wurde und die Eltern samt Auto entführt wurden. Es ist zwar alles gut gegangen, aber jetzt haben die Jungs darunter zu leiden, was wohl auch Bella zustoßen wird. Nur glaube ich nicht, dass ein Bodyguard viel bringen wird, sollten die Elo-i entscheiden, dass sie Bella für irgendwas brauchen.


    Cressida taucht nie grundlos auf, sie hat immer etwas Wichtiges zu sagen und so wird das, was sie Catherine erzählt hat, wohl dazu beigetragen haben, dass Catherine jetzt so besorgt um ihre Tochter ist.
    Es ist natürlich nicht fair, Cressida zu beschuldigen, an Nicks Tod Schuld zu tragen, aber es ist gut, dass Catherine endlich einmal ihre Wut rauslässt, wenn auch am Falschen, Cressida wird wohl damit leben können.
    Was will Cressida / Keyla (ich weiß immer noch nicht, wie ich sie nennen soll) damit erreichen, dass sie Catherine all das erzählt? Glaubt sie, dass die Elo-i sich ein weiteres Mal in die Familienangelegenheiten des Blandfortclans einmischen werden? Dann ist Sorge wohl angebracht, aber es wird nichts helfen, fürchte ich.


    Vielleicht ist die Frage auch, Was will Varik mit Catherine und Bella? Die Elo-i könnten ihre Kräfte wecken und sie gegen Celia verwenden, aber das ist sehr unwahrscheinlich, dauert das Training doch sehr lange und keine der beiden Frauen wäre in die Lage, ihre Kräfte auf eine Weise zu benutzen, mit der sie Celia besiegen könnte. Es muss etwas anderes sein, aber was? Irgendwie muss ich an etwas denken, dass du mal im Zusammenhang mit Zardon geschrieben hast, aber ich kann es (noch) nicht ganz nachvollziehen, verstehe noch nicht so ganz, was ich denke, ich brauche noch ein bisschen Zeit und ein paar Hinweise.


    Keylas Aussage verwirrt nicht nur Catherine, sondern auch mich. Kann sie jetzt gegen Varik vorgehen, weil er eines ihrer Familiemitglieder getötet, sie somit angegriffen hat, was ihr erlaubt, auch gegen ihn etwas zu unternehmen? Hat sie vielleicht Nicks Seele? - Eher nicht, wie sollte sie an die gekommen sein, das ist nicht sehr wahrscheinlich, aber man muss an alles denken und niederschreiben, weil in deiner Antwort dann wieder kleine Andeutungen sind.


    Die Meinung der Polizei erinnert mich an das erste Kapitel aus Harry Potter und der Feuerkelch, in dem erzählt wird, dass Tom Riddle seinen Vater und dessen Eltern umbringt und die Polizei nicht in der Lage ist, auszumachen, was passiert ist, weil in der Pathologie nichts herausgefunden werden kann, da es dort auch um übernatürliche Kräfte geht, hat gewisse Parallelen.


    Und dass Catherines Anwesenheit in England nicht so wichtig ist wie anfangs behauptet habe ich mir gedacht, was soll sie schließlich dort? Die Firmen können sich sehr gut von selbst leiten, die Manager werden sich da schon Mühe geben, da bin ich mir sicher. Ich meine, auch OsCorp kann sich selber leiten, wenn Norman Osborn, der Grüne Kobold, Spider-Mans größter Feind in der geschlossenen Anstalt oder tot ist -- natürlich geht es ihm in beiden Fällen immer nach einer Weile wieder besser. Die Manager in England werden also auch eine Lösung finden, die Blandforts stellen sowieso nur sehr qualifizierte Leute an.


    Ich kann gut verstehen, dass es JD verwundert, Catherine in einem solchen Aufzug beim Blumen gießen zu erwischen, aber sie hat Frances nun einmal über alles geliebt und tut es noch immer, da ist ihr sogar die Etikette egal, vielleicht auch, weil Frances sich nie besonders um diese geschert hat.
    Catherine zeigt da mal wieder eine sehr gefühlvolle Seite, sie hat wohl an sich gedacht, als sie entschieden hat, dass Celias leerer Sarg neben Nicks leerem Sarg beerdigt werden sollte. (Sind leere Särge eine Thematik oder nur Zufall? Nicks, Celias, der von Zardons Frau?). Sie hätte wohl auch gewollte, dass Frances neben ihr begraben würde, wenn ihr und ihm dasselbe zustoßen wäre wie Nick und Celia und sie noch nicht verheiratet wären. Catherine ist klar geworden, dass Nick Celia zwar erst seit kurzem gekannt hat, sie aber so geliebt hat wie sie selbst Frances geliebt hat. Ich hoffe, dass Bella auch jemanden findet, den sie so sehr lieben kann, vielleicht hat sie sogar das Glück, diese Person nicht so früh zu verlieren oder wegen ihr zu sterben.


    Bella ist wirklich ganz anders seit Nicks Tod, das habe ich vor allem bemerkt, als JD ihr verkündet hat, er hätte eine Überraschung für sie (und ich glaube zu wissen, dass diese Überraschung den Namen Ben trägt). Du hast uns Bella über längere Zeit hinweg so gut vorgestellt, dass man genau merkt, dass mit ihr was nicht stimmt, wenn sie so teilnahmslos ist, sonst war sie doch immer fast schon hyperaktiv.


    Ben ist einfach nur niedlich, eine wunderbare neue Person für die Geschichte und ich finde es toll, dass du es geschafft hast, ihn einzubauen, ich habe mich ja schon in ihn verliebt, als ich ihn das erste Mal in dem anderen Thread gesehen habe. Und JDs Idee, Bella nach der Beerdigung so eine Überraschung zu machen ist genial, er gibt sich wirklich Mühe, Bella aufzumuntern.


    Ich habe das Gefühl, dass Nick zu einem Familiengeist wie Keyla wird, sich jetzt schon zu manifestieren versucht, aber noch zu schwach ist. Warum das Keyla aber erlauben soll, einzugreifen, sollte Varik noch einmal ein Mitglied der Familie Blandfort angreifen sollen, verstehe ich nicht, ich hoffe aber, dass er es bald tut, damit du enthüllst, warum das so ist (natürlich dürfen Bella und Catherine dabei nicht zu Schaden kommen, noch einen Trauerfall darf es in der Familie nicht geben, sie machen mit Nicks Tod schon genug durch).


    Für Einbildung halte ich das, was Bella da erzählt hat, keinesfalls, denn es hat schon zu viel gegeben, das bei den Elo-i möglich ist, Cressida ist dafür ein Beispiel, warum sollte Nick dann nicht auch ein Geist sein? Wenn Bella Catherine davon erzählen würde, würde die ihr wahrscheinlich glauben, schließlich führt sie ja auch regelmäßig Gespräche mit ihrer toten Urahnin.

  • Ja, ich hab mich auch mal wieder getraut dir ein paar Zeilen zu hinterlassen und entschuldige mich nochmals, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe.

    Die letzten Fotostorys sind dir echt gut gelungen.
    Der Schock für Catherine ist härter ausgefallen, als ich es gedacht habe. Und Caroline tut mir jetz fast schon ein bisschen leid, die ärmste, vieleicht empfand sie doch mehr für Nick als ich es dachte, obwohl, es ist auch schon so schlimm genug, zu sehen, wie zwei mehr-oder-weniger geliebte Menschen vor seinen eigenen Augen dahinraffen. Ob sie jemals wieder sprechen wird? Ich denke sie ist auf ewig zu schweigen verdamt ...dank Varik. Man hat ja gesehen, wie vorsichtig er geworden ist.
    Ich frage mich wie stark Celia wirklich ist, wenn selbst Varik sie unterschätz hat. Sie wird uns wohl noch öfter mit ihren Kräften überraschen.

    Nick werden wir wohl auch wider sehen, denn auch er scheint ja mehr drauf zu haben, wie wir es anfangs geglaubt haben. Zweifelsohne, es war Nick, den Bella da gesehen hat. Ist er jetzt auch ein Wandelnder Geist, so wie Cressida, den man einfach vergessen hat abzuholen? Obwohl, Nick hat man ja nicht vergessen, sondern nur nicht mehr gefunden. Und einfache Geister sind die beiden ja auch nicht. Elo-i's? Nein, bestimmt nicht, aber vielleicht die letzt Kaste. Von der wissen wir ja noch(!) nichts. Wo er wohl ist? Naja, das werden wir wohl auch hoffentlich bald erfahren.

    Aber warum ist Varik hinter Bella und Catherine her? Hat er nicht was er braucht? Sieht er die beiden wirklich als Gefahr an? Oder will er einfach nur auf Nummer sicher gehen, und bringt alle um, die was mit Celia zu tun haben?

    Deine Fotostory gibt aber auch so viele rätsel auf! Deshalb ist sie ja auch was ganz besonderes, stimmts? Ich bin immer wieder erstaunt, wie verzwickt die ganze Geschichte ist...

    Hach, JD! Du bist ein Schatz!
    Schön, dass er sich, jetzt wo Nick tot ist so rührend um Bella und Catherine kümmert. Ich hätte von ihm aber auch nichts anderes erwartet. Er ist sozusagen die gute Seele der Story. Aber auch Catherine hat sich um 180° gedreht. Dass sie Celias mit Nick zusammen beerdig haben ließ fand ich sehr rührend, doch wisse sie die Wahrheit, dass Celia ihren über alles geliebten Sohn umgebracht hat, hätte sie es sich bestimmt anderst überlegt.

    Der Hund, wird Bella (und auch JD) bestimmt helfen, über den Tod von Nick einigermasen hinwegzukommen, obwohl er bestimmt für immer eine Lücke in ihrem Leben sein wird...

  • Ich hab mir mal wieder viel Zeit gelassen, aber angesichts der Tatsache, dass ich die schwierige Entscheidung treffen musste, wo, sprich mit welchen Figuren meiner drei Hauptlinien ich jetzt weiter mache (mir fällt gerade ein, es sind ja eigentlich vier), ist es doch verständlich, oder?
    Nun, ich war fleißig, ich habe einen halben Tag nur an einem Grundstück gebastelt, dass ihr noch nicht kennt und ich habe mich für die wohl eher nicht erwarteten Personen entschieden.
    Aber ich denke, es wird Zeit für ein paar mehr Andeutungen in die richtige Richtung.


    Zunächst erstmal die Antworten, aufgrund der späten Stunde (ich hab bis eben echt noch geschrieben) vielleicht ein wenig kürzer als sonst. Seht es mir nach, mein Bett ruft schon ganz laut nach mir.


    Lucy: ein ganz herzliches Welcome back! Keine Entschuldigungen, ich bin froh, dass du wieder da bist und weiter mitliest.
    Und kombiniert hast du auch schon wieder und gar nicht schlecht. Nick ist definitiv ein Geist, genau wie Cressida, das stimmt schon. Vergessen wurde er auch nicht, sondern, sagen wir mal, entführt, damit man ihn nicht findet. Denn er wird noch gebraucht, wofür, verrate ich noch nicht.


    Und warum ist Varik wohl hinter Catherine und Bella her? Das ist eine ausgesprochen gute Frage, nicht wahr? Vermutlich aus dem gleichen Grund, warum er Nick hat töten lassen, warum er dafür sorgte, dass die beiden sich begegnen. Schon zuviel erzählt?;)


    Nath: Die blonde hat mich auch geärgert, die hat sich einfach da hingepflanzt und angefangen, mit meinen Trauergästen zu quatschen. Und das während einer Beerdigung. Keine Manieren, die Leute!


    Liegt wohl daran, dass es sich um ein Gemeinschaftslot handelte und ich die lästigen Besucher nur mit Mühe los wurde.


    Ob ich die liebe Caroline noch einmal in Aktion treten lasse, weiß ich noch nicht, überlebt hat sie nur, weil sie für Varik nicht von Bedeutung war. Er tötet nicht ohne Grund. Ist ja schließlich kein Fiesling!:rollauge


    Soso, du musst also an Zardon denken? Nun, dann bist du für die heutige FS verantwortlich. Liebe Leser, bitte beschwert Euch alle bei Nath. Schlaues Mädchen!


    Nur bei den Särgen liegst du daneben. Die sind nicht leer. Da liegen ein paar sehr verkohlte Leichen drin. Die natürlich nicht die sind, die sie sein sollen. Aber die andern leeren Särge haben schon was zu bedeuten. Und da gibts mehr als man meinen würde.


    Zu Nick, siehe oben.


    Und ich liebe Ben. Na eigentlich wollte ihn mein kleiner Spatz unbedingt haben, also verbinde ich das Angenehme mit dem Nützlichen.



    Jule und alle, die es noch interessiert: Die Kirche selber habe ich nicht gebaut, das ist die St.Patrick Cathedral von MTS 2. Ich habe nur das Innere anders eingerichtet, sprich den Chorraum, die Seitenschiffe und den Blumenschmuck gründlich umgestaltet und den Friedhof angebaut. Das Original könnt ihr euch ja auf der Site ansehen und so eure Vergleiche ziehen. Aber herzlichen Dank für das Kompliment, hat mich doch gleich zum nächsten Umbau motiviert.


    @gotti: du bist genau wie Nath ein ganz schlauer Kopf und sehr gefährlich für mich. Muss ich doch aufpassen, dass ihr nicht zu früh alles erratet!:D


    Catherines Beziehung zu Bella wird sich von jetzt ab ganz entschieden verbessern. Dieser Schock war zwar wirklich heftig, aber ausgesprochen heilsam für Mum.


    MARF: auch dir ein großes Danke (auch für das Spitzentutorial, so was hilft kollossal). Mittlerweile macht mir das Bearbeiten sogar richtig Spaß (abgesehen von den paar Flüchen, wenn mal wieder was nicht klappt). Und ich werde jeden Tipp von dir immer gerne annehmen.


    Lenya: ich kann dich doch nicht jedesmal zum Weinen bringen. *schon mal wieder Taschentücher bereit stell*
    Aber ich liebe rührende Sachen, auch wenn sich das verdammt schwer schreibt, für mich jedenfalls.


    Natürlich kann Varik Catherine und Bella überall finden, aber in Ravensdale trifft er dabei auf einen ....... unerwarteten Widerstand. Deshalb sollen die beiden dort bleiben. Da wird sich der liebe Varik noch ganz schön umsehen. Auf die Erklärung, warum, wird Catherine aber noch eine Weile warten müssen.
    Jetzt wird sie erstmal mit JD und Ben dafür sorgen, dass es Bella wieder besser geht und die nächste unheimliche Begegnung haben.<gg>
    (Edit: Guten Morgen, ich bin dir überhaupt nicht böse! Nicht im geringsten! Viel Spaß beim Lesen!)


    Und nun aber mal los, zur nächsten FS, die uns mal wieder hinüber in die andere Welt führen wird.
    Oh, und für Rechtschreibfehler übernehm ich heute mal noch keine Garantie. Kontrollieren werde ich das erst nach dem Aufstehen!

  • Hi


    Buuuh - der Schluss ist ein Knaller. Da bin ich mal gespannt wie Ranyia darauf reagiert.
    Was mir auch noch gut gefallen hat ist die Tatsache dass Verliebtheit und die ausgelassene Freude mit seinem Partner nicht nur ein Privileg junger Leute ist sondern auch nach 1000 Jahren noch Spaß macht. Also von einem Elo-I auf den Mensch übertragen --- wenn es der richtige Partner kann es genauso sein.


    So und nun zu den Bildern
    Zardon´s Transmission sieht echt super aus. Ich glaube im vorletzten Bild die Vorlage entdeckt zu haben. Die Farbverfremdung... der Wischfinger ;)


    Wenn es Gedanken oder Rückblicke zu zeigen gibt ist es unterstützend zum Text dies auch in den Bilder zu zeigen. Ich arbeite dabei gern mit braungetonten Bildern - würde ich aber bei dir nicht empfehlen da die Bilder von den Farben her viel zu schön sind. Eine andere Möglichkeit - hab sie bei einem User im Forum gesehen - ist die Bilder mit einem kleinen Rahmen zu setzen. Da deine Bilder alle dunkel sind hätte ich einen Versuch in Richtung "Low Key" probiert.
    schau mal hier
    Ich hab mit dem ovalen Werkzeug von der linken oberen Ecke zur rechten unteren Ecke eine Auswahl gezogen und dabei mit 30 pixel eine weiche Kante eingestellt. Danach hab ist die Auswahl umgekehrt, eine schwarze Hintergrundfarbe gewählt und auf entfernen gedrückt - FERTIG.


    Aber Nerychan - dies ist nur eine weitere Möglichkeit - dass deine Bilder auch so superklasse muss ich nicht extra erwähnen. WOHL DOCH - denn das fünfte Bild der FS ist die perfekte Umsetzung meines letzten Tipp in Verbindung mit dem Celia-Bild. Die Bildpriorität befindet sich leicht rechts (goldener Schnitt), es ist nichts angeschnitten und die Blumen links sind absolut perfekt gesetzt. ABSOLUT GENIALISIMO.


    Bis bald - MARF

  • So, nachdem sich heute Nacht auch noch ein Schnupfen angeschlichen hatte,
    habe ich erstmal ausgeschlafen und dann in aller Ruhe Deine neue FS genossen :megafroi




    Ohja, das ist heftig.
    Der arme Zardon, seine geliebte Frau hat sich für ihn und ihre Tochter geopfert, denn anders kann ich das im Moment nicht nennen, wenn ich bedenke, das sie sich von ihm verabschiedet hat und verschwand. Ich möchte gerne wissen was nach ihrem Verschwinden mit ihr geschah, denn das Verschwinden selbst war ja wohl nicht das Versterben.


    Ich dachte mir fast das Zardons Kummer mit seiner Frau zusammenhängt, oder es wurde schon irgendwo angedeutet, das wir Zardon länger gesehen haben ist schon eine Weile her. Aber ich hatte immer das Gefühl, das seine "Defizite" auf seine Frau zurückzuführen sind.


    Doch warum hat sich Zardon mit seiner Tochter überworfen? habe ich da etwas übersehen/vergessen/verpasst, oder muss ich das erstmal hinnehmen, das Ranyia ihren Vater als gefühlskaltes Etwas betrachtet?
    Aber ich vermute, sobald Zardon ihr die Wahrheit erzählt hat, sieht sie ihn, bzw. alles andere auch, in einem anderen Licht.


    Über die Pics brauche ich nichts mehr zu sagen, meine Meinung kennst Du ja. Ausserdem haben wir ja jetzt jemand anderen dafür, der sich da detailliert darum kümmert.


    LG, Lenya